Peeling selber machen: Zitronen-Zucker-Peeling für Körper & Gesicht

Feb 21, 2016 | Geschenkideen, Kosmetik | 28 Kommentare

Selbstgemachte Geschenke liegen voll im Trend, weil sie Individuell sind und mit viel Hingabe, Herz und Liebe gemacht sind. Das Zitronen-Zucker-Peeling ist schnell hergestellt, duftet herrlich erfrischend nach Zitrone und der Oberknaller ist, es kostet nur den Bruchteil eines Peelings aus dem Handel.

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Das Zitronen-Zucker-Peeling ist eine tolle Geschenkidee zum Muttertag, als Präsent für die beste Freundin oder einfach zum selbst benutzen.

Peeling selber machen: Zitronen-Zucker-Peeling

Körperpeeling selber machen: Das Zitronen-Zucker-Peeling ist als Körperpeeling gedacht – für seidig glatte Haut an Händen, Füßen und am ganzen Körper. Die Zuckerkörnchen entfernen sanft abgestorbene Hautschuppen, der Zitronenduft belebt den Geist, während das Kokosöl zugleich pflegend wirkt und die Haut geschmeidig macht.

Gesichtspeeling selber machen: Dieses Zucker-Peeling könnt ihr auch als Gesichtspeeling verwenden. Aber Vorsicht, die Gesichtshaut ist etwas empfindlicher. Deshalb nur eine kleine Menge Peeling verwenden und das Gesicht vorher richtig anfeuchten. Sanft in kreisenden Bewegungen die abgestorbenen Hautschuppen abrubbeln. Aber nicht zu fest rubbeln, denn die Zuckerkörner sind recht grobkörnig (auch in feinster Körnung). Bei sensibler Haut würde ich von der Verwendung jedoch abraten.

Kokosöl hilft zum Beispiel gegen unreine Haut, gegen trockne Haut und gegen Falten.

Peeling selber machen: Zitronen-Zucker-Peeling (Gesichtspeeling, Körperpeeling, selbstgemacht)

Zitronen-Zucker-Peeling Rezept

Bezugsquellen:
Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren* oder Naissance* meist über Amazon* (*Partnerlink).

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Zucker grob abwiegen und in einer Schale bereitstellen.
  2. Das Kokosöl schmelzen, bis es flüssig ist. Dies geht am Schnellsten in einem Glas, welches für etwa 30 (+/-) Sekunden in der Mikrowelle erhitzt wird oder über dem Wasserbad.
  3. Zitronenschalenabrieb und Zitronenöl mit dem geschmolzenen Kokosöl mischen.
  4. Öl-Mischung zum Zucker geben, alles zügig und gut vermengen. Eventuell etwas mehr oder weniger Zucker verwenden, bis die Konsistenz nach persönlicher Vorliebe erreicht ist.

Hinweis zu den Mengenangaben:

Ihr könnt das Peeling in verschieden großen oder kleinen Mengen anfertigen. Dabei gilt in etwa, auf ein Teil Zucker kommt ¼ Teil Kokosfett + Zitronenschale und Zitronenöl nach persönlichem Duftempfinden. Das Kokosöl hält die Zuckerkörnchen zusammen und pflegt die Haut.

Peeling selber machen: Zitronen-Zucker-Peeling (Gesichtspeeling, Körperpeeling, selbstgemacht)


Hinweis: Bitte beachtet, ich bin weder Medizinerin noch Kosmetikerin. Auf meinem Blog teile ich lediglich die von mir erdachten und persönlich ausprobierten Rezepte, ferner gebe meine Tipps zu Herstellung und Bezugsquellen weiter. Gerne beantworte ich eure Fragen dazu. Die Rezepte verwendet ihr auf eigene Gefahr.

Affiliate: Mit * gekennzeichnete Materialien mit Link im Rahmen eines Affiliate-Programms. Alle verlinkten Produkte sind sorgfältig und mit Liebe ausgewählt. Ich empfehle euch nur Produkte, die ich selber besitze oder kaufen würde. Der Klick auf den Link kostet dich keinen Cent mehr, aber du unterstützt mich mit einer kleinen Provision. Vielen Dank dafür.

Peeling selber machen – weitere Ideen & Rezepte

Kaffee-Zucker-Peeling

Peeling selber machen: Kaffee-Zucker-Peeling mit Orangenöl schnell selbstgemacht

Grapefruit-Zucker-Peeling (mit und ohne Fruchtsäure)

Peeling selber machen: Grapefruit-Zucker-Peeling (Gesichtspeeling, Körperpeeling, selbstgemacht)