Peeling selber machen – die 5 besten Zucker-Peelings für’s Home SPA

Jun 2, 2017 | DIY Ideen, Kosmetik | 0 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Es ist an der Zeit, dass wir uns verwöhnen und zugleich der Umwelt etwas Gutes tun!

Mit diesen Zucker-Peelings zaubert ihr euch nicht nur eine wunderbar samtig weiche Haut und bringt eine frische Note in’s Home SPA, nein, ihr tut damit auch der Umwelt etwas Gutes, indem ihr auf Mikroplastik aus gekauften Peelings verzichtet.

Wusstet ihr, dass sich in den meisten im Handel erhältlichen Peeling Mikroplastik verbirgt? Ist so! Und das spülen wir dann nach der wöchentlichen Peeling-Routine fröhlich den Abfluss hinunter.

Das muss gar nicht sein, denn es gibt eine ganz einfach Lösung dafür … Peeling selber machen! Wie einfach man sich ein Homemade Peeling herstellen kann, habe ich euch schon in meinem Rezept für Zitronen-Zucker-Peeling und das Kaffee-Zucker-Peeling gezeigt. Heute gibt es fünf weitere meiner Lieblings-Peeling-Rezepte, die euch eine seidig zarte Haut zaubern. Das Beste ist, aus wenigen Zutaten könnt ihr jedes Peeling selber machen. Hauptzutat dafür ist nämlich Haushaltszucker.

Ha, wer hätte gedacht, dass Umweltschutz so einfach ist und dabei sogar noch den Geldbeutel schont?! Und nun, auf das Peeling … fertig … los …

Beauty DIY | Peeling selber machen - die 5 besten Zucker-Peeling zum Selbermachen für Zuhause

Inhaltsverzeichnis:

Beauty DIY | Peeling selber machen - die 5 besten Zucker-Peeling zum Selbermachen für Zuhause | Gurke-Mint-Zucker-Peeling + Kokos-Limette-Mint-Peeling + Rosen-Zucker-Peeling + Kokos-Hafer-Zucker-Peeling + Grüner-Tee-Zucker-Peeling

Bezugsquellen
Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren (*Partnerlink) oder Amazon (*Partnerlink).

Peeling selber machen: Gurke-Mint-Zucker-Peeling

Zutaten:

  • 50 g Gurke (3-4 Zentimeter)
  • 250 g Zucker, feinkörnig
  • 15 g Kokosöl (ca. 1 EL)
  • 1 TL Mandelöl (optional)
  • 8-10 Tropfen äth. Pfefferminzöl
  • 1-2 Zweige frische Minze (optional)

Zubereitung:

  1. Kokosöl im Wasserband schmelzen, Mandelöl und äth. Pfefferminzöl hinzufügen.
  2. Gurke + frische Minze waschen und pürieren, den Zucker abwiegen.
  3. Öl-Mischung zum Zucker geben, alles zügig und gut vermengen. Eventuell etwas mehr oder weniger Zucker verwenden, bis die Konsistenz passt.
  4. In ein sauberes, verschliessbares Glas geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Anmerkung: Aufgrund der frischen und verderblichen Zutaten wie Gurke empfehle ich nur kleine Mengen zuzubereiten, diese im Kühlschrank aufzubewahren und innerhalb einer Woche zu verbrauchen.

Beauty DIY | Peeling selber machen - die 5 besten Zucker-Peeling zum Selbermachen für Zuhause | Gurke-Mint-Zucker-Peeling

Peeling selber machen: Kokos-Limette-Mint-Peeling

Zutaten:

  • 250 g Zucker, feinkörnig
  • 30 g Kokosöl
  • 1 TL Mandelöl (optional)
  • 8-10 Tropfen äth. Pfefferminzöl
  • 1 Zweig frische Minze, klein gehackt
  • Abrieb einer Limettenschale

Zubereitung:

  1. Zucker abwiegen und in einer Schale bereitstellen.
  2. Das Kokosöl im Wasserband schmelzen, bis es flüssig ist. Mandelöl hinzufügen.
  3. Limettenschalenabrieb, gehackte Minzblätter und Pfefferminzöl mit dem geschmolzenen Kokosöl mischen.
  4. Öl-Mischung zum Zucker geben, alles zügig und gut vermengen. Eventuell etwas mehr oder weniger Zucker verwenden, bis die passende Konsistenz erreicht ist.

Beauty DIY | Peeling selber machen - die 5 besten Zucker-Peeling zum Selbermachen für Zuhause | Kokos-Limette-Mint-Zucker-Peeling

Peeling selber machen: Rosen-Zucker-Peeling

Zutaten:

  • 250 g Zucker, feinkörnig
  • 30 g Kokosöl
  • 1 TL Mandelöl (optional)
  • 10 Tropfen äth. Rosenöl
  • Rosenblätter, gehackt (von 1-2 frischen Rosenknospen)

Zubereitung:

  1. Zucker abwiegen und in einer Schale bereitstellen.
  2. Das Kokosöl im Wasserband schmelzen, bis es flüssig ist. Mandelöl und äth. Rosenöl hinzufügen.
  3. Frische Rosenblätter fein hacken, zum Zucker geben.
  4. Alle übrigen Zutaten zum Zucker geben, zügig und gut vermengen. Eventuell etwas mehr oder weniger Zucker verwenden, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Beauty DIY | Peeling selber machen - die 5 besten Zucker-Peeling zum Selbermachen für Zuhause | Rosen-Zucker-Peeling

Peeling selber machen: Kokos-Hafer-Zucker-Peeling

Zutaten:

  • 50 g Haferflocken, fein gehackt
  • 50 g Zucker, feinkörnig
  • 2 TL Honig
  • 30 g Kokosöl
  • 1 TL Mandeöl (optional)

Zubereitung:

  1. Haferflocken fein mahlen oder hacken. Ich habe dazu einfach meinen Pürierstab genommen – funktioniert einwandfrei.
  2. Haferflocken, Zucker und Honig in einer Schale bereitstellen.
  3. Das Kokosöl im Wasserband schmelzen, bis es flüssig ist. Mandelöl hinzufügen.
  4. Kokosöl zur Zucker-Mischung geben, alles zügig und gut vermengen.

Beauty DIY | Peeling selber machen - die 5 besten Zucker-Peeling zum Selbermachen für Zuhause | Kokos-Hafer-Zucker-Peeling

Peeling selber machen: Grüner-Tee-Zucker-Peeling

Zutaten:

  • 2-4 Beutel grüner Tee / getrocknete Teeblätter
  • 250 g Zucker, feinkörnig
  • 80 g extra natives Olivenöl, möglichst duftarm
  • 2 TL Honig
  • 10 Tropfen äth. Lavendelöl

Zubereitung:

  1. Zucker abwiegen und in einer Schale bereitstellen.
  2. Teebeutel aufreissen und losen grünen Tee zum Zucker geben.
  3. Olivenöl abwiegen und zusammen mit Honig und äth. Lavendelöl zum Zucker geben, alles gut vermengen.

Beauty DIY | Peeling selber machen - die 5 besten Zucker-Peeling zum Selbermachen für Zuhause | Grüner-Tee-Zucker-Peeling

Anwendung von Zucker-Peeling:

Eine kleine Menge Peeling auf die feuchte Haut auftragen und in kreisenden Bewegungen verteilen, um trockene Hautschuppen zu entfernen. Anschließend die Reste des Peeling in der Dusche abspülen oder mit einem Waschlappen abnehmen.

Die Zucker-Peelings eignen sich hervorragend als Körperpeeling und je nach Hautempfindlichkeit ebenso als Gesichtspeeling (im Gesicht die Augenpartie aussparen). Ich liebe das samtig weiche Gefühl der Haut nach der Anwendung der Peelings.

Die Peelings luftdicht in einem Glas aufbewahren und innerhalb von 2-4 Wochen aufbrauchen (Gurken-Peeling innerhalb einer Woche aufbrauchen).

Die besten Zucker-Peelings als Pin für später merken

Beauty DIY | Peeling selber machen - die 5 besten Zucker-Peeling zum Selbermachen für Zuhause


Hinweis: Bitte beachtet, ich bin weder Medizinerin noch Kosmetikerin. Auf meinem Blog teile ich lediglich die von mir erdachten und persönlich ausprobierten Rezepte, ferner gebe meine Tipps zu Herstellung und Bezugsquellen weiter. Gerne beantworte ich eure Fragen dazu. Die Rezepte verwendet ihr auf eigene Gefahr.

Affiliate: Mit * gekennzeichnete Materialien mit Link im Rahmen eines Affiliate-Programms. Alle verlinkten Produkte sind sorgfältig und mit Liebe ausgewählt. Ich empfehle euch nur Produkte, die ich selber besitze oder kaufen würde. Der Klick auf den Link kostet dich keinen Cent mehr, aber du unterstützt mich mit einer kleinen Provision. Vielen Dank dafür.