Urlaub an der Ostsee – 4 Tage in Zingst

Okt 28, 2015 | Europareisen, Reiseziele | 4 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Die letzte Etappe unserer Ostsee-Rundreise führte uns auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, genauer gesagt auf den Zingst. Vier Tage haben wir in Zingst verbracht, gewohnt haben wir in dieser Zeit in einer Ferienhaussiedlung nur wenige Meter vom Strand entfernt, im Ferienhaus am Deich. Die Ferienhaushälfte bot richtig viel Platz für uns und unser Gepäck und war richtig nett und gemütlich eingerichtet. Wir hätten es dort auch gut zwei oder drei Wochen ausgehalten. Einen Vorteil der Ferienhaussiedlung haben wir gleich bei der Ankunft kennengelernt – dass die Kinder in der Anlage schnell Freunde zum Spielen finden. Noch während wir mit dem Ausladen des Gepäcks beschäftigt waren spielte die kleine Miss schon vergnügt mit den Kindern aus dem Nachbarhaus.

Unser Häuschen befand sich in der Nähe vom Strandübergang 15. Direkt nebenan, Strandaufgang 15 b, beginnt der Hundestrand, was ich in Bezug auf unser neues Familienmitglied in Zukunft auch berücksichtigen muss.

Bis zum Strand brauchten wir gerade einmal zwei Minuten zu Fuß und bis zur Seebrücke und ins Zentrum etwa 10 Minuten. Die Seebrücke ist unübersehbarer Mittelpunkt am Zingster Strand. Am Wasser-Ende der 270 Meter langen Seebrücke befindet sich eine Tauchgondel, die trockenen Fußes Einblick in die Unterwasserwelt der Ostsee gewährt. Am Land-Ende befindet sich das Kurhausrestaurant, in dem man wirklich gut essen kann – von der Fischsuppe war ich sehr begeistert – und im Sommer eine Beachbar. Mit einem kühlen Sundowner in der Hand lässt sich der Sonnenuntergang doppelt genießen und fotografieren.

Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Kurhausrestaurant an der Seebrücke Zingst Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Fischsuppe im Kurhausrestaurant an der Seebrücke Zingst

Fotografie – ein zentrales Thema in Zingst

Apropos fotografieren. Das in Zingst alles im Zeichen der Fotografie steht ist schon lange kein Geheimnis mehr. Der ganze Ort ist ein Treffpunkt für Fotobegeisterte und Fotografen. Neben ganzjährig angebotenen Fotoworkshops findet jedes Frühjahr das bekannte Umweltfotofestival »horizonte Zingst« statt, welches ich definitiv ganz bald besuchen möchte.

Bei einem Fotowalk durch Zingst (separater Beitrag folgt) lernt man nicht nur das Zentrum und versteckte Fotospots kennen, sondern trifft auf Gleichgesinnte und kann sich austauschen.

Zingst bietet das ganze Jahr über tolle Motive. Eines der beliebtesten Motive ist wohl der Sonnenuntergang über der Ostsee. Wenn die Sonne den Horizont küsst erstrahlt der Himmel in immer wieder neuen Farbvarianten von blau über violett, rot und orange bis zu gelb.

Tipp: zum abendlichen Fotografieren ist ein Insektenschutzmittel sehr empfehlenswert.

Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Sonnenuntergang an der Seebrücke Zingst Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Sonnenuntergang an der Seebrücke Zingst

Webseite Erlebniswelt Fotografie Zingst

Experimentrium Zingst – für Forscher und Entdecker

Auf dem Weg ins Zentrum kommt man am Experimentaium vorbei. Das Experimentarium ist ein Haus für Forscher, Entdecker und Abenteurer. Im Flachbau und auf dem Außengelände können an verschiedenen Station die verwunderlisten Dinge ausprobiert werden. In der Pfiffikuswerkstatt im Nachbargebäude kann gebastelt und gewerkelt werden. Wir haben im Raketenbau-Workshop unsere eigene Rakete gebastelt und sind damit bis zum Mond geflogen ;-)

Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Experimentarium Zingst Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Experimentarium Zingst

Website des Experimentarium mit Öffnungszeiten und Preisen

Ausflug zum Leuchtturm Darßer Ort

Der Leuchtturm Darßer Ort ist ein Leuchtfeuer an der nordwestlichen Spitze der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und gehört zu den ältesten Leuchttürmen Mecklenburg-Vorpommerns. Etwas unvorbereitet haben wir uns auf den Weg dahin gemacht, nichts Ahnend, dass man mit dem Auto nur bis etwa fünf Kilometer heran fahren kann. Die restlichen Kilometer durch den autofreien Darßwald haben wir bei brennender Hitze, von Bremsen und anderen Insekten geplagt, zu Fuß zurück gelegt. Doch schon allein aufgrund der wahnsinnig schönen Waldlandschaft war es die Plaggerei wert. Dennoch möchte ich jedem empfehlen sich besser darauf vorzubereiten, mit Sonnenschutz, Insektenschutz, Wasser im Gepäck und bestenfalls ein Fahrrad unterm Hintern. Geschafft von der Hitze haben wir uns auf dem Rückweg ein Plätzchen in der Pferdekutsche gegönnt.

Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Ausflug zum Leuchtturm Darßer Ort Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Ausflug zum Leuchtturm Darßer Ort Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Ausflug zum Leuchtturm Darßer Ort

Webseite und Informationen zu Kutsch- und Kremserfahrten: ab Bernsteinweg in Prerow durch den Darßwald zum Leuchtturm Darßer Ort, Dauer: etwa 45 Minuten.

Webseite und Informationen zum Leuchtturm Darßer Ort

Ausflug in den Vogelpark Marlow

Unser Ausflug in den Vogelpark Marlow fiel buchstäblich ins Wasser. An diesem Tag schüttete es Kübelweise und ohne Unterlass. Schnell waren wir klatschnass bis auf die Knochen und selbst bei anfänglich guter Laune verliert man da irgendwann die Lust. Leider haben wir nicht einmal den halben Park sehen können. Total schade, denn ich glaube der Vogelpark ist ein wirklich tolles Ausflugsziel.

Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Ausflug zum Vogelparl Marlow Urlaub an der Ostsee - 4 Tage in Zingst: Ausflug zum Vogelparl Marlow

Website und Informationen zum Vogelpark Marlow

Wissenswertes und Tipps für Zingst

Warum Eis essen ‚gefährlich‘ sein kann?

Die Möwen in Zingst haben es faustdick hinter den Ohren. Sie kreisen nicht nur lauthals schreiend über den Köpfen derer die sich ein Eis gönnen, sondern setzen auch zielgerichtet zum Sturzflug an und schnappen sich das Eis aus der Hand der verdutzten Urlauber. Da heißt es Holzauge sei wachsam!

Was bedeutet der Zingst?

Der Zingst schließt sich als langgestreckte Zunge an den Darß an und war bis Ende des 19. Jahrhunderts eine eigene Insel. Deshalb heißt es auch Der Zingst. Weitere Informationen gibt es in der Broschüre des Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft – Nationalpark Region Zingst.

Wo ist in Zingst der Hundestrand?

> Der Hundestrand in Zingst befindet sich Strandaufgang 15b. Vom 01.10. bis 31.04. ist der komplette Strand für Hunde zugänglich.

Wie weit ist Zingst von Rügen entfernt?

> Etwa 70 km mit dem Auto über die B 96 und B 105.


Offenlegung: Unsere Reise wurde vom Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst e.V. unterstützt. Dieser Bericht beruht jedoch auf eigenen Erlebnissen und spiegelt meine persönliche Meinung wider.