Seife selber machen: Weihnachtsseife mit exotischem Duft – ein tolle Geschenkidee

Nov 22, 2016 | Geschenkideen, Kosmetik | 3 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Seife selber machen ist gar nicht so schwer wie man meint. Mit den richtigen Zutaten entstehen ruckizucki ganz individuelle und liebevolle Geschenke zu Weihnachten.

Ich spreche hier nicht von einer selbst gesiedeten Seife. Nein, nein! Das wäre viel zu kompliziert (kann ich nämlich auch (noch) nicht), aufwändig (umständlicher Rührprozess mit einer nicht ungefährlichen Lauge) und langatmig (die muss nämlich oft lange reifen, bis die Seifen dann einsatzbereit sind). Also nix für (m)ein schnelles weihnachtliches DIY und die Rührarbeit mit Kindern in der eigenen Küche.

Deshalb habe ich mich für die schnelle und ungefährliche Variante mit einer Gießseife aus Ziegenmilch entschieden. Das ist sowas von Easy, dass selbst Kinder auf diese Weise ganz tolle Seifen und Geschenke zaubern können. Und so geht’s …

Seife selber machen - Weihnachtsseife mit exotischem Duft

Seife selber machen – Rezept für Weihnachtsseife mit exotischem Duft

Bezugsquellen:
Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren* oder Naissance* meist über Amazon* (*Partnerlink).
Seife selber machen – folgende Zutaten benötigt ihr:

Seife selber machen – über die verwendeten Zutaten:

Melt and Pour Goat Milk Soap (Ziegenmilchseife): ist eine fertige Seifenbasis aus Ziegenmilch zum Schmelzen und Gießen. Die Gießseife hat ein sehr gutes Schaumverhalten und ist aufgrund der Ziegenmilch extra feuchtigkeitsspendend. Obendrein ist sie sehr einfach in der Handhabung – einfach in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen, Farbe und Duft hinzu und fertig ist die individuelle Seife. Kinderleicht also!

Honig: bindet viel Feuchtigkeit, macht die Haut geschmeidig und pflegt die Haut von innen heraus.

Kokosöl: hat eine zusätzliche feuchtigkeitsspendende Wirkung.

Seife selber machen - Weihnachtsseife mit exotischem Duft

Seife selber machen – Zubereitung der Weihnachtsseife:

Schritt 1: Ziegenmilchseife mit einem Messer in Stücke schneiden und mit einer Küchenwaage abwiegen. Anschließend in recht kleine Stückchen schneiden (so lässt sich die Seife leichter schmelzen) und in einen Schmelztopf geben.

Schritt 2: Schmelztopf über ein Wasserbad hängen und erwärmen bis die Seifenbasis geschmolzen ist. Kochplatte runter drehen, den Topf jedoch darauf lassen. Die Ziegenmilchseife wird sehr schnell wieder fest, sobald sie erkaltet. Deshalb lasse ich den Schmelztopf einfach über dem Wasserbad hängen bis alle Zutaten hinzugefügt und gut verrührt ist.

Schritt 3: Honig und Kokosöl hinzugeben und gut unterrühren.

Schritt 4: Die exotischen Gewürze verleihen der Ziehenmilchseife nicht nur eine hübsche, braune Marmorierung sondern auch einen ganz besonderen weihnachtlichen Duft. Ich habe etwa einen 3/4 TL meiner Pumpkin Spice Gewürzmischung dafür verwendet.

Schritt 5: Zum Beduften der Seife das Honig Duftöl und ätherisches Lavendelöl hinzufügen (die obige Tropfen-Angabe dient als Orientierung) und ebenfalls gut verrühren. Wer auf Duftstoffe allergisch reagiert, lässt die Duftöle / ätherischen Öle an dieser Stelle bitte weg.

Schritt 6: Die fertige Seifenmischung zügig in die Silikonform füllen. Ich habe bei meiner Honigwaben Silikonform nur den unteren Teil befüllt, um einzelne kleine Seifenstückchen zu bekommen. Wird die Seifenmischung beim Gießvorgang zu zähflüssig und fest, einfach wieder kurz ins Wasserbad hängen bis sie wieder flüssig ist.

Auch interessant:
Hier findet ihr weitere Rezepte zum Kosmetik selber machen.

Tipp zur Reinigung: Wenn die Reste im Schmelztopf erst einmal fest geworden sind lässt sich der Topf schwer reinigen. Deshalb gieße ich das heiße Wasser aus dem Wasserbad direkt nach dem Abfüllen der Seife in den Schmelztopf, ein Spritzer Geschirrspülmittel dazu und sofort mit einer Bürste reinigen. Fertig.

Seife selber machen – Anwendung der Weihnachtsseife:

In die Seifenschale legen und damit die Hände waschen 😉

Wir verpacken sie zu jeweils drei Stückchen in kleinen Zellophantüten. Mit einem hübschen Anhänger beschriftet ergeben sie ein ganz tolles und individuelles Weihnachtsgeschenk für Familie und Freunde. Ich bin aber auch ganz happy, hin und weg vom Duft, dass ich mir selbst ein paar Stückchen gesichert habe.

Seife selber machen - Weihnachtsseife mit exotischem Duft

Aufbewahrung & Haltbarkeit:

Diese selbstgemachte Weihnachtsseife ist in der Regel sehr lange haltbar, maximal jedoch so lange wie die einzelnen verwendeten Rohstoffe haltbar sind. Die Haltbarkeit hängt jedoch sehr von der Hygiene bei der Herstellung ab, arbeitet also stets so sauber wie möglich.

Viel Spaß mit euren neuen Weihnachtsseife und Happy XMAS Time!

Seife selber machen - Weihnachtsseife mit exotischem Duft


Hinweis: Bitte beachtet, ich bin weder Medizinerin noch Kosmetikerin. Auf meinem Blog teile ich lediglich die von mir erdachten und persönlich ausprobierten Rezepte, ferner gebe meine Tipps zu Herstellung und Bezugsquellen weiter. Gerne beantworte ich eure Fragen dazu. Die Rezepte verwendet ihr auf eigene Gefahr.

Affiliate: Mit * gekennzeichnete Materialien mit Link im Rahmen eines Affiliate-Programms. Alle verlinkten Produkte sind sorgfältig und mit Liebe ausgewählt. Ich empfehle euch nur Produkte, die ich selber besitze oder kaufen würde. Der Klick auf den Link kostet dich keinen Cent mehr, aber du unterstützt mich mit einer kleinen Provision. Vielen Dank dafür.