Florida #5: Key West per Fahrrad entdecken

Feb 4, 2016 | Fernreisen, Reiseziele | 1 Kommentar

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Von den Everglades ging es für uns runter an die südliche Spitze nach Key West. Der Weg führt die US 1 entlang über die Florida Keys, einer Kette aus über 200 Koralleninseln. Dabei legen wir von Florida City bis Key West eine Strecke von über 290 Kilometern zurück – Brücke – Insel – Brücke- Insel – Brücke – Insel … Die Strecke wird auch Overseas Highway genannt oder „The Highway that goes to Sea“.

Inselhüpfen auf den Florida Keys

Die Florida Keys bilden den südlichsten Zipfel der kontinentalen USA. Kuba liegt näher als die Floridas Hauptstadt Tallahassee und so weist die Inselkette der Florida Keys gewissermaßen den Weg in die Karibik. 43 Brücken mussten gebaut werden, um die Verbindung zu allen Inseln herzustellen. Die wohl bekannteste Brücke ist die „Seven Mile Bridge„, die Vaca Key (Marathon) und Bahia Honda Key verbindet.

Florida Rundreise: Florida Keys und die Seven Mile Bridge

Gerne wäre ich auch einige Zeit auf Key Largo geblieben, um dort zu Schnorcheln und zu Tauchen. Vor Florida liegt nämlich das einzig lebende Korallenriff der USA, welches das drittgrößte tropische Korallenriff der Welt ist. Im John Pennekamp Coral Reef State Park, den ältesten Unterwasserpark der USA, kann man das vorgelagerte Riff auch trockenen Fußes per Glasboot erkunden. Der Eingang zum John Pennekamp Coral Reef State Park befindet sich auf Höhe des Mile Marker 102.

Einen Abstecher wert ist auch Robbie’s Marina auf Islamorada (Lower Matecumbe Key). Dort tummeln sich unzählige Tarpune im Meer. Tarpune sind große, silbrige Fische, die 1,5 bis 2,5 Meter lang werden können. Für 1 $ Eintritt kann man den Steg an Robbie’s Marina betreten und die riesigen Fische beobachten. Ganz mutige können für 3 $ ein paar Fische kaufen und die Tarpune füttern. Diese kommen dann wie ein Pfeil aus dem Wasser geschossen, mit weit aufgerissenem Maul, um den kleinen Fischsnack zu erhaschen. Die Fische haben ein so großes Maul, dass mein ganzer Arm darin verschwinden kann. Deshalb haben wir es beim Beobachten der Kreaturen belassen.

Florida Rundreise: Tarpune füttern in Robbies Marina bei Islamorada (Florida Keys) Florida Rundreise: Tarpune füttern in Robbies Marina bei Islamorada (Florida Keys) Florida Rundreise: Tarpune füttern in Robbies Marina bei Islamorada (Florida Keys) Florida Rundreise: Tarpune füttern in Robbies Marina bei Islamorada (Florida Keys) Florida Rundreise: Tarpune füttern in Robbies Marina bei Islamorada (Florida Keys) Florida Rundreise: Tarpune füttern in Robbies Marina bei Islamorada (Florida Keys)

Key West per Fahrrad – Stops & Sehenswürdigkeiten

Es ist die wohl beste Empfehlung die ich geben kann: wer in Key West ist sollte die Insel mit dem Fahrrad erkunden. Auf der Insel gibt es unzählige Fahrradvermietungen und überall sind diese herrlich bequemen Beachcruiser, mit der typisch geschwungenen Rahmenform und Ballonbereifung zu bekommen. Auch für Kinder gibt es Beachcruiser ebenso wie normale Fahrräder zum Ausleihen. Unsere Räder  waren Bestandteil des Bausteins Karibikfeeling auf Key West und wurden bereits vorab über unseren Reiseveranstalter Erlebe-USA-Familienreisen für uns gebucht.

Ausgestattet mit drei Fahrrädern haben wir uns auf den Weg quer durch Key West gemacht. Der Vorteil an einer Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad, man kann schnell überall anhalten ohne lästige Parkplatzsuche. In Key West einen Parkplatz zu finden ist schwierig. Es gibt weiträumige Parkverbote, vollbesetzte Parkplätze und zugeparkte Straßen. Da Key West flach ist, können selbst Kinder mit dem Rad fahren.

Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken

Key West – Southernmost Point Continental U.S.A.

Ein Muss auf Key West ist ein Besuch der Boje (besser gesagt Tonne) am südlichsten Punkt der kontinentalen USA. Einzig Hawaii ist liegt noch etwas weiter südlich als Florida. Früher stand hier nur eine Tafel, doch diese wurde regelmässig gestohlen. Deshalb entschloss man sich irgendwann zu dieser überdimensionalen Betonboje in rot-schwarz-gelb.

Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken - Southernmost Point

0 Mile – Null Meilen Punkt – Beginn des Florida Scenic Highway

Der Mile Marker 0 ist ein recht unspektakuläres Straßenschild an der Ecke von Fleming und Whitehead St. und kennzeichnet den Beginn des Florida Keys Scenic Highway der US 1. Auch wenn es nicht mehr als ein kleines grünes Schild ist, ein Foto für Reisetagebuch ist es auf jeden Fall wert.

Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken

Mallory Square – Shopping und Sonnenuntergang

Am Mallory Dock, welches am nordwestlichen Ende der Altstadt liegt, legen die großen Kreuzfahrtschiffe an und deren Gäste strömen durch die Gassen und Geschäfte im Umkreis. Abends ist Mallory Square ein Garant für einen spektakulären Sonnenuntergang. Dann versammelt sich hier die halbe Stadt, um der im Meer versinkenden Sonne zuzusehen. Außer es ist bewölkt und regnerisch – so wie uns 🙁

Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdeckenFlorida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken

Kapokbaum (Kapok Tree) und andere subtropische Pflanzen

Auf Key West gibt es eine reiche Vegetation von Palmen und farbenprächtigen Blühern wie Hibiskus oder Bougainvillea. Besonders beeindruckt hat uns der mächtige Kapokbaum, der von gewaltigen Brettwurzeln gestützt wird. Kapokbäume können bis zu 75 Meter hoch werden und zählen zu den größten Bäumen des tropischen Regenwaldes.

Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken - Kapok Tree (Kapokbaum) Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken - Kapok Tree (Kapokbaum)

Fort Zachary Taylor State Park – den Strand genießen

Das Fort Zachary Taylor war eine Küstenbefestigung der US-Armee und einst ein wichtiger US-Stützpunkt, der heute besichtigt werden kann. Im Fort Zachary Taylor Historic State Park gibt es aber auch einen Strand – und den haben wir der kleinen Miss zu Liebe ausprobiert. Und da wir die Schnorchel ohnehin dabei hatten, konnten wir auch die kleinen Fischchen und Krabben in Ufernähe beobachten.

Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken - Fort Zachary Taylor Historic State Park

Heiter bis Wolkig – Regen in Florida

Von Juni bis September fällt der meiste Niederschlag in Florida. Ab September wird es zwar deutlich trockener, aber wenn es regnet, dann meist in Form heftiger Gewitter. Wir waren im Oktober in Florida und wurden auch von mehreren Gewittern erwischt. Ein Vorteil: so ein nicht enden wollendes Gewitter macht es einfacher, Florida verlassen zu müssen und die Heimreise anzutreten. Key West war mit seiner farbenfrohen Portion Karibikfeeling leider die letzte Station unserer Florida Rundreise. Uns hat es sehr gut gefallen und wir konnten nicht annähernd alle Sehenswürdigkeiten sehen. Da müssen wir wohl wiederkommen 😉

Florida Rundreise: Florida Keys - Key West

Weitere Bilder von Key West

Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken Florida Rundreise: Florida Keys - Key West per Fahrrad entdecken

Reiseberichte unserer Florida Rundreise im Überblick


Offenlegung: Unsere Reise wurde von Erlebe-Fernreisen unterstützt. Dieser Bericht beruht jedoch auf eigenen Erlebnissen und spiegelt meine persönliche Meinung wider.