VAUDE Looper – geeigneter Ersatz für eine Kameratasche

Feb 28, 2012 | Empfehlungen, Shopping | 5 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Lange habe ich nach einer neuen Kameratauglichen Tasche gesucht.

Die Cebit steht vor der Tür und ich werde die Messe in Hannover auch dieses Jahr wieder besuchen.

Um das dafür eingeplante Equipment zu verstauen musste eine praktische, aber auch gleichzeitig schicke Tasche her.

 

VAUDE Looper

Besonders in Bezug auf den Besuch der Cebit hatte ich einige Anforderungen an die neue Tasche:

  • sie soll recht klein und leicht sein – ich möchte ja unnötigen Ballast sparen – aber groß genug für folgendes Equipment …
  • 11 Zoll MacBook Air
  • Canon EOS 60D mit 18-270mm allrounder Objektiv
  • Portemonnaie
  • und Krimskrams wie Taschentücher, Schlüssel, Zettelchen, Visitenkarten und was Frau sonst noch so mit sich herumschleppt

Mein derzeitig verwendeter Kamerarucksack UP-Rise 45 von Vanguard fasst leider kein MacBook und deshalb war ich auf eine neue Tasche angewiesen. Es sollte diesmal zwingend eine Umhängetasche werden – einen Rucksack habe ich ja schon. Außerdem  möchte ich gerade auf der Messe mit viel Trubel gern alles vor mir tragen und nicht auf dem Rücken – wo ich keinen Überblick habe was ggf. hinter mir abgeht. Weiterhin gewährt eine Umhängetasche schnelleren Zugriff auf den Inhalt.

Die Suche nach einer diesen Anforderungen entsprechenden Tasche gestaltete sich schwieriger als ich dachte. Heike hatte mir zwar recht schnell die Looper von VAUDE  empfohlen, aber ich war zuerst recht skeptisch. Wird diese Tasche ausreichen und neben der Kamera wirklich genug Platz bieten? Es ist keine richtige Kameratasche, reicht die Polsterung aus?

So suchte ich weiter und durchstöberte tagelang das Internet nach Taschen. Doch wirklich fündig bin ich nicht geworden. Ich fand richtige Kamerataschen, die auch entsprechend gut gepolstert sind, wo aber leider kein MacBook hinein passt oder aber normale Taschen, in die ein MacBook hinein passt, aber dann keine Kamera mehr. Dazu kam noch, dass diese Taschen teilweise unvergleichbar teuer waren und dafür nicht mal beide meiner wichtigsten Kriterien erfüllten.

Es war zum Haare ausraufen! So bestellte ich dann doch auf gut Glück die von Heike empfohlene VAUDE Looper für 49 Euro bei Amazon.

Als die Tasche nach wenigen Tagen bei mir zu Hause eintraf war ich schon mal sehr erfreut. Der erste Eindruck und die Größe der Tasche waren sehr gut. Schnell MacBook und Kamera rausgeholt und in die Tasche gestopft. Klasse! Da ist ja immer noch Platz!

VAUDE Umhängetasche Looper Fashion

Details zur VAUDE Looper Tasche

Die VAUDE Looper ist zwar keine richtige Kamerasche, aber sie hat eine leicht gepolsterte Rückseite und leicht gepolsterte Seitenteile um den Inhalt zu schützen.

Eine Polsterung am breiten verstellbaren Tragegurt schont die Schultern und macht die Tasche auch auf längeren Touren zu einem bequemen Begleiter.

Das große Hauptfach hat eine leicht gepolsterte Abtrennung zu einem schmalen Fach, in das bequem ein 11 Zoll MBA passt – und das sogar inkl. Schutzhülle.

An der Abtrennung sind zwei kleine Netz-Taschen angebracht, für Kleinigkeiten und Zettelchen.

Auf der Aussenseite der Looper ist ein weiteres Fach, welches rundherum mit einem Reißverschluss zu öffnen ist. Darin ist nochmal ein kleines Netz-Fach, Unterteilungen für 3 Stifte und eine Öse zur Befestigung für den Schlüsselbund.

Oben drauf ein Deckel der alles schließt. Was mir hier fehlt ist ein Reißverschluss. Ich bin kein Freund offener Taschen die lediglich mit einem Deckel geschlossen werden, wo aber theoretisch an den Seiten jeder reinlangen könnte. Gut, bei der VAUDE Looper ist der Deckel weit runter gezogen und deckt die Taschenöffnung großzügig ab, aber mit einem Reißverschluss würde ich mich etwas wohler und sicherer vor Langfingern fühlen.

VAUDE Umhängetasche Looper Fashion

Fazit

Man kann offenbar nicht alles haben und eine Kameratasche nach meinen Wünschen scheint es wohl nicht zu geben habe ich noch nicht gefunden.

Das Preis-Leistungsverhältnis der VAUDE Looper stimmt auf jeden Fall. Da nehme ich auch in Kauf, dass die Polsterung nicht mit der einer richtigen Kameratasche mithalten kann.

Die VAUDE Looper gibt es als Fashion Variante (wie meine) in Grün und Blau , als Sport Variante in Braun und Rot oder als gehobene Business Ausführung mit edlem Stoff in Schwarz und Weiß.

Für einen Alltagsausflug mit Kamera und nur einem Objektiv drauf kann ich diese Tasche wirklich empfehlen. Wer aber auf Fototour geht und all sein Equipment dabei hat, wie unzählige Objektive usw., der sollte doch besser auf eine richtige Kameratasche/Rucksack zurück greifen, denn dort sind die einzelnen Teile der Ausrüstung besser voneinander getrennt und geschützt.