Reisen mit Kind: Reisepläne Sommerferien

Jun 20, 2015 | Reiseziele | 10 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Die Sommerferien stehen vor der Tür und in einer Woche geht es für uns in den Familienurlaub. Welche Reisepläne wir haben, wohin genau die Reise mit Kind geht und was wir sonst so vor haben, das möchte ich euch heute hier erzählen.

Camping mit Kind: Clamping in der Eifel

Wer mich kennt weiß, dass ich Camping – im besonderen Zelten – konsequent ablehne! Camping, das verbinde ich mit: Schlafen auf einer Isomatte auf dem Boden, kleine und nasse Zelte die bei Regenwetter tropfen und am Hintern kleben, große Zelte mit nummerierten Stangen die nie so zusammen passen wie es die Anleitung zeigt und pappige Ravioli aus der Dose. Mein letztes Zelterlebnis liegt aber auch schon ein paar Jährchen zurück. Genauer gesagt war es sogar im letzten Jahrhundert.

In einer Woche wird sich das aber ändern. Ich werfe meine Vorurteile und negativen Erinnerungen über Bord und ziehe für eine Woche ins Zelt. Getreu dem Motto: Sind die Kinder glücklich, haben auch Eltern einen schönen Urlaub.

Doch wie kommt es dazu, dass ich meinen Familienurlaub auf dem Campingplatz verbringe?

Die ersten Wochen der Sommerferien werde ich mit der kleinen Miss alleine verbringen. Es bot sich an, mit meiner Freundin und ihren Kindern zu verreisen. Sie wollte Zelten, ich war dagegen. Also einigten wir uns auf einen Kompromiss. Der Plan sah vor, dass ich mit der kleinen Miss im Mobilheim übernachte und meine Freundin mit Kindern im Zelt.

Dann kam ungeplanter, aber passender Weise ein super tolles Familienzelt ins Spiel. Ein Luxuszelt mit Platz für bis zu sieben Personen, das einfach aufzubauen ist und in dem ich bequem stehen kann. Meine Neugier war geweckt.

Das Zelt war da und damit wir uns auf dem Campingplatz nicht allzu blöd anstellen haben wir es zur Probe im Hof aufgebaut. Die Augen der Kinder, im Besonderen die Augen der kleinen Miss, hättet ihr sehen sollen. Für den Berry Nachwuchs war von da an eines sonnenklar, sie wird im Zelt übernachten.

Sommerferien 2015 - unsere Reisepläne: Camping in der Eifel

Da saß ich nun mit meinem angemieteten Mobilheim und überlegte. Ist ja auch ein blöder Familienurlaub, wenn die Kinder bei meiner Freundin zelten und ich Abends alleine in meinem Mobilheim sitze. Langweiliger kann ich mir einen Familienurlaub nicht vorstellen. Also nahm ich doppelten Anlauf und sprang über meinen eigenen Schatten. Ich habe die Buchung für das Mobilheim gecancelt und auf einen Zeltplatz umgeswitcht. Anschließend habe ich mich durch die halbe Nachbarschaft telefoniert, um mir entprechendes Campingzubehör zu leihen. Mit einem Zelt alleine ist es bei einem Campingurlaub ja nicht getan. Nun habe ich auf meinem Balkon ein Lager für Camping Artikel jeglicher Art. Wie ich das alles kommende Woche nebst Fahrrädern in mein Auto (Astra) gequetscht bekomme, weiß der Himmel.

Ich bin sehr aufgeregt was diese Woche bringt und ob ich meine Entscheidung für das Zelt bereuen werden. Drückt mir die Daumen für gutes Wetter :)

Ostseeurlaub mit Kind: Usedom, Rügen, Fischland-Darß-Zingst

Nach dem Campingurlaub geht es für uns drei zum Familieurlaub an die Ostsee. Wir werden eine Woche auf der Ostseeinsel Usedom verbringen. Von Usedom bin ich seit meinem ersten Besuch im Herbst 2012 sehr angetan. Das stürmische Herbstwetter machte uns damals einen Strich durch die Rechnung und seit dem steht Baden in der Ostsee auf meiner Bucket List. Diesmal werden wir in Krummin und Heringsdorf übernachten. Ich bin wirklich sehr gespannt, was die Insel Usedom neben Sonnenbaden am Strand für Familien zu bieten hat.

Sommerferien 2015 - unsere Reisepläne: es geht an die Ostseeküste nach Usedom, Rügen, Fischland-Darß-Zingst

Von Usedom geht es weiter an der Ostseeküste entlang auf die Insel Rügen. Rügen ist die größte Insel Deutschlands und hat mehr in petto als schöne Strände. Wusstet ihr, dass es gerade mal 15 Nationalparks in Deutschland gibt? Einer davon, der Nationalpark Jasmund, befindet sich im Norden der Insel Rügen. Im Nationalpark Jasmund befindet sich die Kreideküste mit dem markanten, 118 Meter hohen Kreidefelsen Königsstuhl.

Weiter geht es von Rügen auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Hier werden wir den drittgrößten Nationalpark Deutschlands besuchen, den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die Küstengewässer des Nationalparks bieten ideale Bedingungen für die Rast von 60.000 Graukranichen auf ihrem Weg ins Winterquartier nach Spanien und Südfrankreich. Dieses Schauspiel habe ich 2006 live erlebt und ich kann euch sagen, es ist wirklich sehr beeindruckend. Aber dieses mal sind wir in den Sommerferien da und viel zu früh für die Kraniche. Also schauen wir mal, was die Halbinsel Fischland-Darß-Zings für Familien im Sommer zu bieten hat.

Ferien im Sauerland

Zum Abschluss der Sommerferien geht es für die kleine Miss und mich noch eine Woche ins beschauliche Sauerland. Hier werden wir alle fünfe grade sein lassen und einfach die Mama-Kind-Zeit zu zweit geniessen.

Wo werdet ihr die Sommerferien verbringen?

Sommerferien 2015 - unsere Reisepläne: es geht an die Ostseeküste nach Usedom, Rügen, Fischland-Darß-Zingst