Radtouren und traumhafte Natur – De Heelderpeel #2

Jun 13, 2012 | Europareisen, Reiseziele | 2 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Es ist doch immer wieder erstaunlich wie schnell eine Woche Urlaub vorbei geht.

Gerade erst haben wir Sachen gepackt und alles im Auto verstaut, schon sind wir zurück, alles ist wieder ausgeladen und das Bad voller Dreckwäsche kaum mehr betretbar.

Doch erstmal zurück zur Urlaubswoche. Hier meine Woche in Instragram Bildern.

Der Start in unseren Urlaub verlief in aller Ruhe. Aufstehen, frühstücken, Auto beladen und Abfahrt Richtung Holland. Die Fahrtzeit zum Ziel beträgt weniger als eine Stunde und ist somit sehr Kinderfreundlich. Die stetig wiederkehrenden Fragen „Wann sind wir endlich da?“ entfallen quasi auf dieser Strecke und das macht es für alle mitfahrenden recht angenehm.

Da Roermond auf der Durchreise zum Zielort Heel in den Niederlanden liegt, haben wir einen Zwischenstopp im Designer Outlet Roermond eingelegt und uns dort mit unseren Miturlaubern getroffen. Bei einem Shoppingrundgang durch das Gelände verschafften wir uns einen ersten Überblick, dann ein frischer Kaffee und eine Pause am dortigen großen Spielplatz – bis es weiter ging zu unserem Quartier für die nächsten Tage – der Trekkerhütte im Ferienpark Heelderpeel.

Vakantiepark De Heelderpeel - unsere Trekkerhütte mit Ausblick

Da wir diesen Familienurlaub nun bereits im vierten Jahr in Folge zelebrieren, waren wir entsprechend gut vorbereitet und haben unsere Häuschen in kürzester Zeit bezogen und bewohnt.

Das Wetter war uns die ersten Tage nicht immer ganz so hold. Zum Zeitvertreib haben wir hübsche Bilder mit den Kids gemalt und sind zum großen Sportladen Decathlon nach Kerkrade, NL gefahren. Aber gut gerüstet mit Regenkleidung und Gummistiefeln, kann man sich auch mit dem Regen anfreunden.

Heelderpeel bei Regenwetter - gut geschützt schmeckt auch die Wurst

Irgendwann hat jeder Regenguß ein Ende und als das Wetter wieder freundlicher wurde, hieß es rauf auf die Räder und die Gegend erkunden.

Radtour - raus und die Natur geniessen

Wunderschön ist die Runde um den See De Lange Vlieter. Rundherum sehr gut befahrbare Wege – hervorragend für Kinder geeignet. Typisch für Holland ist alles flach, obwohl Limburg ja die eher bergige Region sein soll. Ich war doch sehr überrascht wie viel Durchhaltevermögen die Kids schon auf dem Rad haben.

Seeblick: De Lange Vlieter

Am anderen Ende vom See in Beegden steht die hübsche alte Windmühle Sint Lindertmolen und direkt daneben ein Wunschbaum. Das Schild mit dem brauch um den Wunschbaum konnten wir uns nur annähernd erschließen, da niemand der holländischen Sprache mächtig ist. Jedenfalls bindet man ein buntes Bändchen an den Baum, wünscht sich dabei etwas und muss diesen Wunsch auch begründen. Einfach so „Ich will haben“ ist also nicht ;).

Sint Lindertmolen in Beegden

Die Tour um den See hat uns und den Kindern so gut gefallen, dass wir öfter da lang sind. Der Ausblick aber auch traumhaft und die Natur einfach wunderschön. Wir radelten entlang an unberührten Wiesen mit hohen Gräsern und nutzen eine Pause für Fotos der Kids. Ein paar dieser Bilder zeige ich euch später in einem separaten Beitrag.

Eine kleine aber feine abendliche Radelrunde, direkt vom Ferienpark ausgehend, führte uns eher zufällig an den Bauernhof Op Kapittelsbos wo es eine Art wilden Irrgarten gibt mit einer Vielzahl an Gräsern, Pflanzen, Sträuchern usw und einiges Kunstobjekten, wie einem Vogel aus Glasflaschen und einer Art Unruhe aus Flaschen. Im Wiesengras haben wir auch hier schöne Bilder der Kids gemacht.

Grathem: Op Kapittelsbos - Windspiel / Unruhe aus Flaschen

Auch im Ferienpark De Heelderpeel selbst gibt es einen Natursee – den Heelderpeel – daher also der Name, umgeben von Wald und Grün und einigen 2010/11 neu gebauten Holzhäusern. Auch einzelne dieser Häuser kann man seitens des Ferienparkes mieten, doch das war uns etwas zu teuer.

Seeblick: Heelderpeel

Natürlich haben wir auch Fussball geschaut. In Holland ist alles in Oranje geschmückt und überall gibt es Accessoires – wie man unschwer auf dem nächsten Bild sehen kann. Aber keine Bange, ich habe nicht das Lager gewechselt und habe die Perücke zurück gelegt.

Fussball Accessoires in Holland Oranje & Fernseh Snacks

Heute Abend (genau gesagt schon in gut zwei Stunden) steht ja der Deutschland : Holland Klassiker wieder auf dem EM Programm. Das heißt Daumen drücken für unsere Jungs.