Geschenktipp DIY: Kino Gutschein mit selbstgemachtem Popcorn

Feb 28, 2015 | DIY Ideen, Geschenkideen | 2 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Ich lese gerade das Buch 50 Shades of Grey. Seit der Film dazu im Kino ist reden alle davon. Das hat mich neugierig gemacht und ich habe mir das Buch besorgt. Von der Schreibweise bin ich sehr angetan und nun interessiert mich auch der Film. Obwohl ein Film kaum so gut sein kann wie ein Buch, möchte ich mir meine eigene Meinung bilden.

Meiner Freundin geht es ebenso und so war es klare Sache, dass sie zum Geburtstag einen gemeinsamen Besuch ins Kino geschenkt bekommt. Aber einfach so Kino Gutschein auf ein Post it oder eine Karte schreiben war mir zu langweilig, also habe ich ihr einen Kino Gutschein mit selbstgemachtem Popcorn gebastelt und ein paar leckere Schokoladen-Firschkäse Muffins mit passenden Kino Toppers gebacken.

Das Ergebnis sah so hübsch aus, ich hätte es am Liebsten selbst vernascht. Bevor der gebastelte Gutschein zu meiner Freundin gewandert ist, habe ich noch ein paar Bilder für euch gemacht. Die Anleitung für die Popcornbox sowie die Rezepte gibt es natürlich auch dazu.

Geschenktipp DIY: Kino Gutschein basteln mit selbstgemachtem Popcorn und Schoko-Frischkäse Muffins

Popcornbox basteln – so geht’s …

Für die Popcornbox habe ich mir eine kleine Vorlage gemalt. Die Vorlage für die Popcorn Tüte stelle ich euch unten zum Download zur Verfügung.

Zuerst die Vorlage ausdrucken und mit einem Bleistift auf stabiles Papier übertragen. Es reicht, wenn ihr Punkte an den Kanten übertragt und diese dann mit einem Lineal verbindet. Die Größe der Box ist so gestaltet, dass ihr ein A4 Blatt in der Mitte falten könnt und mit einem mal beide Teile ausschneiden könnt.

Wenn ihr die Box beschriften wollt, empfiehlt es sich dies vor dem Falten und Kleben zu tun. Anschließend die Klebekanten über ein Lineal falten (ergibt eine sauberere Kante als per Hand geknickt) und mit einem Klebestift zusammenkleben. Fertig ist die Popcornbox.

Rezept für knuspriges Karamell-Popcorn

Da ich keinen Popcorn Mais bekommen habe, habe ich süßes Popcorn für die Mikrowelle verwendet. Dies hat den Vorteil, dass es schnell geht, sauber ist und nicht so schnell anbrennt.

Zuerst das Popcorn nach Packungsanweisung in der Mikrowelle zubereiten. Den heißen Beutel vorsichtig öffnen, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausbreiten und ungepoppte Maiskörner entfernen.

So wird das Karamell gemacht: In einem kleinen Topf bei großer Hitze etwa 150 g Zucker mit 1 EL Butter und 1 EL Honig unter ständigem rühren schmelzen lassen, bis die Masse schaumig wird und den gewünschten Bräunungsgrad erreicht. Das fertige Karamell sofort in einem feinen Strahl über das Popcorn geben. Noch bevor das Karamell aushärtet mit etwas Meersalz (besser noch Fleur de Sel) besträuen.

Das erkaltete Karamell-Popcorn auseinander brechen und in die selbst gebastelten Popcornboxen füllen.

Rezept für leckeres Schokoladen-Popcorn

Die ersten Schritte wie oben wiederholen und das frisch zubereitete Popcorn auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.

Über einem Wasserbad etwa 100 g Schokolade (je nach dem wie schokoladig ihr das Popcorn mögt mehr oder weniger Schoki nehmen) schmelzen lassen und über das Popcorn geben. Ich habe noch etwas Chili-Salz über die flüssige Schokolade geben. Mit einem Löffel die Schokolade mit dem Popcorn vermischen und trocken lassen. Anschließend in die Boxen füllen. Fertig.

Geschenktipp DIY: Kino Gutschein basteln mit selbstgemachtem Popcorn und Schoko-Frischkäse Muffins Geschenktipp DIY: Kino Gutschein basteln mit selbstgemachtem Popcorn und Schoko-Frischkäse Muffins

Rezept für Schokoladen-Frischkäse Muffins

 Für die Frischkäse Füllung:
200 g Frischkäse
½ EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Für den Schokoladenteig:
200 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Natron
3-4 EL Kakaopulver (zum Backen)
1 Ei
130 g brauner Zucker
125 g Butter (geschmolzen)
300 g Buttermilch
Für das Frischkäse Frosting:
200 g Frischkäse
etwas Puderzucker (nach Belieben)

Zubereitung für den Teig: Zuerst die trockenen Zutaten – Mehl, Backpulver, Natron und Kakaopulver – in einer Schüssel gut mischen. In einer zweiten Schüssel das Ei aufschlagen, mit der geschmolzenen Butter und Buttermilch verrühren und anschließend die trockene Mehlmischung hinzugeben und vermengen. Den Teig in Muffinförmchen füllen.

200 g Frischkäse mit Zucker und Vanillezucker glatt rühren und jeweils einen Teelöffel in die Mitte vom Schokoladenteig geben. Anschließend die Muffins bei 160 Grad (Umluft) ca. 20 – 25 Minuten backen. Die Stäbchenprobe (es darf kein Teig mehr am Holz kleben) zeigt ob die Muffins fertig sind.

Zubereitung des Frischkäse Frosting: Weil es nett aussieht habe ich den Muffins noch ein Häubchen aus Frischkäse gegönnt. Dazu 200 g Frischkäse mit etwas Puderzucker kurz vermengen (soviel Puderzucker, wie süß ihr das Frosting mögt), die Masse in eine Spritztüte füllen und ein kleines Häubchen auf jeden Muffin spritzen. Wer mehr Frosting mag, bereitet einfach die doppelte Menge zu.

Geschenktipp DIY: Kino Gutschein basteln mit selbstgemachtem Popcorn und Schoko-Frischkäse Muffins

Kino Gutschein basteln

Damit das Gesamtbild meines Kino Gutschein Geschenkes stimmig ist, habe ich noch Cupcake Topper gebastelt. Dazu habe ich einen Filmstreifen, eine Film Klappe und ein Kino Ticket aufgemalt, ausgeschnitten und auf kurze Holzstäbchen geklebt. Zusammen mit dem selbstgemachten Popcorn ist das mein Geschenk zum Geburtstag.

So, und jetzt gehe ich zum Geburtstagkind zu Kaffee & Kuchen.

Geschenktipp DIY: Kino Gutschein basteln mit selbstgemachtem Popcorn und Schoko-Frischkäse Muffins Geschenktipp DIY: Kino Gutschein basteln mit selbstgemachtem Popcorn und Schoko-Frischkäse Muffins