Usedom – Urlaubsvorbereitungen mit Büchern von Hinstorff

Jul 3, 2012 | Reiseziele | 2 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Okay, das mit dem Urlaub auf Usedom dauert noch gute 3 Monate – leider. Doch Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude und so hangle ich mich mit Reisetipps und Bildern von einem Tag zum nächsten verstreichenden Tag.

Früher fragte ich mich immer was meine Eltern mit Bildbänden von Reisezielen wollen. Man fährt doch sowieso hin und sieht dann alles live.

Heute freue ich mich über die zwei USEDOM Bildbände und einen Erlebnisführer zur Insel Usedom vom Hinstorff Verlag.

Das große Buch Usedom (ISBN 3-356-01004-2) befasst sich einleitend mit der Geschichte der Insel. Ein Blick zurück, z.B. in die Entstehungsgeschichte der berühmten drei Kaiserbäder oder ein Blick auf die Stadt Usedom und deren Bodenschätze. Dicht gefolgt von wunderschönen Bildern der traumhaften Badeinsel. Bilder die mich in Gedanken schwelgen lassen. Bilder die mir Inspirationen geben. Bilder die auch hier zu Hause schon Urlaubsgefühl aufkommen lassen.

Hinstorff Verlag - Usedom

Hinstorff Verlag - Usedom

Auch das zweite, etwas kleinere Buch Usedom (ISBN 3-356-01077-8) bringt dem Leser ebenfalls allerlei Wissen und historischen Hintergrund nahe. Die Bilder sind vom gleichen Fotografen, Thomas Grundner, welcher in Heiligendamm lebt und als freier Fotograf arbeitet. Seine Landschaftsfotografien sind beeindruckend und wecken sowohl meine Fantasie, als auch den innigen Wunsch schnell über die drei Monate bis zu meinem Urlaub zu kommen, um dort selbst fotografieren zu gehen.

Ich möchte die langen Seebrücken sehen und von da auf das Meer und den Strand blicken. Ich möchte gern die Kaiserbäder entdecken und hoffentlich bei strahlendem Sonnenschein baden gehen. Und ich möchte gern die schicken Villen sehen – in einer solchen werden wir übrigens auch wohnen – und deren Architektur bewundern.

Hinstorff Verlag - Usedom

Hinstorff Verlag - Usedom

Besonders interessant für uns als reisende Familie mit einem Kleinkind ist der Erlebnisführer für Kinder und Eltern. Die Illustration mit der Sprechblase „Was machen wir morgen, Mama?“ sprach mich direkt an. Wer von uns Eltern kennt diese oft nervenaufreibende Frage der Kleinen nicht selbst.

Der Erlebnisführer bringt hier entsprechende Abhilfe und gibt unzählige Ausflugstipps auf Usedom, die sich sowohl für Kinder, als auch für deren Eltern lohnen.

Der Aufbau des Buches ist sehr übersichtlich, nach den einzelnen Orten sortiert. Angaben zu Öffnungszeiten und Preisen erleichtern die Planung – auch wenn diese durch einen Wetterumschwung ggf. kurzfristig geändert werden muss. Etwas schade ist jedoch das diese erste Auflage aus 2008 ist und somit nicht gerade aktuellste Preise gewährleistet. Auch die im Anhang befindlichen Gutscheine um die Reisekasse zu schonen sind bereits seit 2009 abgelaufen. Sonst finde ich das Buch rundum gelungen und werde es auf jeden Fall in die Urlaubstasche packen und mit auf die Insel schleppen. Dann bin ich gegen die bohrenden Fragen meiner Tochter gewappnet und kann kurzfristige wetterbezogene Entscheidung zur Ausflugsplanung treffen.

Hinstorff Verlag - Usedom, Erlebnisführer für Kinder und Eltern. „Was machen wir morgen, Mama?“

Hinstorff Verlag - Usedom, Erlebnisführer für Kinder und Eltern. „Was machen wir morgen, Mama?“

Usedom, ich komme! (Noch nicht jetzt, aber bald.)

 

Daten der Bücher & Amazon Kauftipp:

Usedom – Text von Bernd Siegmund, Fotos von Thomas Grundner, ISBN 3-356-01004-2

Usedom – Text von Reno Stutz, Fotos von Thomas Grundner, ISBN 3-356-01077-8

Insel Usedom, Erlebnisführer für Kinder und Eltern „Was machen wir morgen, Mama?“ – Redaktion: Kirsten Schielke, Birgit Vitense, Illustrationen: Harald Larisch, ISBN 978-3-356-01252-1

Disclaimer: Dieser Beitrag wurde durch den Hinstorff Verlag ermöglicht. Herzlichen Dank dafür. Ansichten bleiben jedoch meine eigenen.