Urlaub in Dänemark: 9 Tipps den Limfjord zu entdecken #2

Mai 14, 2014 | Europareisen, Reiseziele | 0 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Eine Woche Familienurlaub in Dänemark an der Nordsee liegt hinter uns und die Erinnerungen an die schöne Zeit begleiten uns noch immer. Im dänischen Limfjord haben wir viel erlebt und gesehen. Heute nehme ich euch wieder ein Stück mit auf unsere Reise und gebe euch die nächsten Reisetipps, was es im Limfjord alles zu entdecken gibt.

Limfjord entdecken: Teil 2 meiner 9 Tipps

Wer schon einmal in der Limfjord Region unterwegs ist, sollte den Abstecher nach Lemvig nicht verpassen. Von da ist es nicht mehr weit zum roten Leuchtturm Bovbjerg Fyr. Für kleine und große Prinzessinnen und Ritter lohnt sich ebenfalls ein Ausflug auf die mittelalterliche Burg Spøttrup.

4. Lemvig – kleines Städtchen mit hübschem Hafen

Am südlichen Ufer des Limfjord liegt die kleine Stadt Lemvig. Das Städtchen hat seinen ganz eigenen Charme. Die Kirche im Stadtzentrum ist aus dem 13. Jahrhundert. Der Stadtkern ist sehr hübsch – ich mag die Häuser mit den schönen Fassaden, den Giebeln und Türmchen auf dem Dach.

Zu empfehlen ist auch der Hafen von Lemvig. Für Kinder gibt es dort einen tollen Spielplatz.

Weiterhin ist der Planetenweg in Lemvig sehr bekannt. Im Maßstab 1:1.000.000.000 findest du am Rande des Stadtzentrum das Bronze-Modell der Sonne. Im passenden Maßstab und Abstand dazu stehen die Modelle aller anderen Planeten. Leider haben wir es dahin selbst nicht mehr geschafft. Wenn du da warst, freue ich mich auf deine Erzählungen dazu.

Adresse: 7620 Lemvig, Dänemark

Urlaub in Dänemark: Tipps für den Limfjord - Lemvig entdecken

5. Leuchtturm Bovbjerg Fyr

Etwa 20 Minuten von der Stadt Lemvig entfernt steht der Leuchtturm Bovbjerg Fyr. Ganz nah an der 40 m hohen Steilküste Bovbjerg ragt er in den Himmel und weist den Schiffen den richtigen Weg.

Über 135 Jahre ist er alt. Früher wurde der Leuchtturm noch manuell bedient, heute wird alles vollautomatisch gesteuert. Da wo früher der Leuchtturmwärter wohnte, ist heute ein nettes Cafe, ein Souvenirshop und verschiedene Ausstellungen.

Der rote Leuchtturm ist schon von weitem zu sehen. Von oben hat man eine wundervolle Aussicht auf die weite Landschaft und das Meer.

Adresse: Bovbjerg Lighthouse, Fyrvej 27, 7620 Lemvig, Dänemark

Urlaub in Dänemark: Tipps für den Limfjord - Leuchtturm Bovbjerg Fyr

6. Mittelalterburg Spøttrup

Kindheitsträume. Mal eine richtige Burg erleben und sich wie ein Ritter fühlen – mit Burggraben, Burgturm, Rittersaal und Kirchtum. All das geht auf der Mittelalterburg in Spøttrup. Die Burg Spøttrup ist einer der ältesten Herrensitze und die besterhaltene Mittelalterburg von Dänemark. Wahnsinn durch welch engen Gänge sich die Wachposten damals gequetscht haben. Natürlich haben wir auch den Pranger ausprobiert und sind wie ein Ritter auf stolzem Ross umher geritten.

Adresse: Spøttrup Borgmuseum, Borgen 6A, 7860 Spøttrup, Dänemark

Urlaub in Dänemark: Tipps für den Limfjord - Mittelalterburg Spottrup


Offenlegung: Wir wurden von Enjoy Limfjorden zu dieser Reise eingeladen. Herzlichen Dank dafür. Unsere Meinung bleibt davon jedoch unberührt.