Weihnachts-Bäckerei: Schokoladenkipferl

Dez 15, 2015 | Rezepte | 0 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Dieses Rezept für herrlich süße Schokoladenkipferl darf in keiner Weihnachts-Bäckerei fehlen! Viele haben mich bei der Verlosung der KitchenAid nach dem Rezept gefragt und zahlreiche Mails mit ich-habe-auch-noch-keine-Weihnachtsgeschenke-Geständnissen haben mich erreicht. Danke euch dafür! Es tut gut zu wissen, dass ich nicht alleine in Sachen Last Minute Geschenke unterwegs bin.

Aber was die Geschenkebeschaffung anbetrifft kann ich froh verkünden, dass ich langsam aber stetig voran schreite. Ich bin sehr zuversichtlich, dass sich zu Weihnachten für jeden etwas unter dem Bäumchen befindet.

Die Verlosung der KitchenAid kommt bei euch sehr gut an. Das kann ich gut verstehen, denn die ist so ein Must-Have-Ding was sich wohl jeder in der Küche wünscht. Ich freue mich wie Bolle, dass ich bald einen von euch damit beglücken kann. Und wer noch nicht im KitchenAid-Lostopf ist, schaut am besten schnell mal rüber und hüpft noch hinein.

Genug geredet, hier kommt das Rezept für die sündhaften Schokoladenkipferl für euch.

Weihnachts-Bäckerei: Rezept für SchokoladenkipferlWeihnachts-Bäckerei: Rezept für Schokoladenkipferl

Rezept für Schokoladenkipferl

Zutaten für etwa 110 Stück Schokoladenkipferl:

  • 250 g Zartbitterkuvertüre
  • 350 g Mehl (z.B. Dinkelmehl)
  • 1 Msp. Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 180 g Butter
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Pck. Zitronenschalenabrieb (z.B. Dr. Oetker)

Zubereitung der Schokoladkipferl:

  1. 150 g Kuvertüre in kleine Stücke hacken und über dem Wasserbad schmelzen.
  2. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Mit Zucker, Ei, Vanillezucker, Butter, Salz und Zitronenabrieb zu einem streuseligen Teig verkneten.
  3. Anschließend die flüssige Kuvertüre zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine Folie wickeln und ca. 60 Minuten kalt stellen.
  4. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  5. Teig nach und nach zu Rollen (etwa 2,5 cm) formen, davon je 1 cm dicken Scheiben abschneiden und zu Kipferln formen.
  6. Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 11 Minuten backen.
  7. Schokokipferl auskühlen lassen. Währenddessen die restliche Kuvertüre hacken und über dem Wasserbad schmelzen.
  8. Die Kipferl-Enden in die Schokolade tauchen und auf Backpapier trocknen lassen.
  9. Abwarten und genießen. Guten Appetit 🙂

Die sind übrigens so lecker, dass selbst unsere Hündin Maya gerne „Einen Keks, büdde. Nur einen Keks, büddde!“ abgehabt hätte.

Weihnachts-Bäckerei: Rezept für Schokoladenkipferl | "Einen Keks, bitte. Nur einen Keks, büdddde!"

Schokoladenkipferl – Pin it

Rezept für köstliche Schokoladenkipferl