Projekt Reisefit: Monatsrückblick März #3

Apr 1, 2014 | Allgemein | 0 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Im März startete ich mit Kölsch und Kamelle in die Jecke Hochsaison – in den Kölner Karneval. Dieses Jahr waren wir erstmalig als Fußgruppe mit im Zoch unterwegs und haben Kamelle geschmissen. Gut so. Alles was ich an Kamelle werfe, kann ich nicht essen ;-) Den Rosenmontagszug haben wir Tags darauf an uns vorbei ziehen lassen und bequem vom Zimmer 111 des Linder Hotel City Plaza in Köln geschaut.

Kaum war die Karnevalsschminke ab, ging es auch schon zur weltgrößten Reisemesse ITB nach Berlin. Drei Tage lang war ich zwischen Terminen, Gesprächen und Veranstaltungen unterwegs und habe dabei über 55.800 Schritte zurück gelegt, was einer Distanz von mehr als 40,67 km entspricht.

Reisefit im März: Ein Klo-Selfie aus der PanAm Lounge in Berlin

Schauen wir mal auf die Details im März.

Reisefit im März

Ernährung:

  • Süßigkeiten einschränken. – Nach den jecken Tagen klappte es für mich wieder etwas besser, die Finger vom Süßkram zu lassen.
  • Einmal die Woche vegetarisch kochen. – Veggie Rezept im März ist mein Italienischer Wrap.

Sport & Bewegung:

  • Regelmässig Schwimmen gehen. – Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich im März mit einer durchgehenden Regelmässigkeit nicht ein einziges mal Schwimmen war.
  • Neue Sportarten ausprobieren: Yoga. Zumba. Pilates. – Ende März, Anfang April wird es ernst: Yoga steht auf dem Plan. Während du diesen Beitrag hier liest, sitze ich vermutlich soeben bei der ersten Yoga Einheit meines Lebens. Ich bin nämlich gerade zur Kundalini Yoga Woche im Martinhal Beach Hotel & Resort in Portugal. Mehr dazu, erfährst du in Kürze hier im Blog …

Wellness & Entspannung:

  • Sich Zeit nehmen und bewusst Entspannen. – Entspannung steht in Portugal auch auf dem Plan. Ein SPA Treatment ist schon gebucht.

Ergebnis: Der März war in Bezug auf Reisefit durchwachsen – genauso wie das Wetter. Aber jetzt ist der Frühling da! Ich werde die Tage in Portugal für einen Frühjahrsputz bei mir nutzen und die Wintermüdigkeit aus den Socken vertreiben. Ich freue mich auf den April – ihr auch?

Liebe Grüße aus Portugal …

Mitstreiterin Anja (von TravelonToast) hat ihre März-Ergebnisse ebenfalls schriftlich festgehalten.