Osterhasen Wachsmalstifte (Crayon) DIY

Mrz 16, 2018 | DIY Ideen, Geschenkideen | 0 Kommentare

Wir basteln für Ostern und verwandeln schnöde Wachsmalstifte in zuckersüße Osterhasen. Ein so simples DIY, doch die Kids lieben es! Die Osterhasen verkürzen die Wartezeit bis Ostern oder sind eine tolle Geschenkidee im Osterkörbchen für Freunde, Kindergartenfreunde oder Schulfreunde.

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Wachsmalstifte lassen sich mit wenigen Handgriffen in kleine Osterhasen verwandeln. Wie das geht, zeige ich dir heute im Blog. Das ist nicht nur eine süße Bastelidee zu Ostern sondern auch eine tolle Upcycling Idee für bereits gebrauchte oder zerbrochene Wachsmalstifte.

Zudem ist es wieder ein schnelles DIY unter 20 Minuten, dass deine Kids bestimmt begeistern wird. Und wenn Ostern vorbei ist? Dann nimmst du einfach eine andere Silikonform und bastelst Herzen, Blüten oder andere Motive.

Osterhasen Wachsmalstifte DIY Anleitung

Für das DIY brachst du nur zwei Dings und schon kann es losgehen.

Osterhasen Wachsmalstifte DIY – Das brauchst du für etwa 12 Stück:

Osterhasen Wachsmalstifte Crayon DIY | Diese Hasen lassen sich prima zu Ostern basteln und sind nicht nur ein kreatives DIY zum Basteln mit Kindern sondern auch eine tolle Upcycling Idee für Wachsmalstiftreste oder zerbrochene Stifte. | Dieses und weitere DIY Ideen gibt's im MrsBerry DIY-Blog. Osterhasen Wachsmalstifte Crayon DIY | Diese Hasen lassen sich prima zu Ostern basteln und sind nicht nur ein kreatives DIY zum Basteln mit Kindern sondern auch eine tolle Upcycling Idee für Wachsmalstiftreste oder zerbrochene Stifte. | Dieses und weitere DIY Ideen gibt's im MrsBerry DIY-Blog.

Osterhasen Wachsmalstifte DIY – So wird’s gemacht:

  1. Zuerst pulst du das Papier von den Wachsmalstiften ab. Dies ist die wohl aufwändigste Arbeit an diesem DIY, geht aber recht schnell.
  2. Wachsmalstifte in kleine Stücke brechen und in die Wilton Bunny Form* oder eine andere Silikonform* geben. Die Form sollte recht voll sein, denn die Wachsstifte laufen beim Schmelzen in alle freien Ritzen und so werden die Häschen anschließend etwas kleiner. Sind sie zu flach, zerbrechen die Hasen zu schnell. Möchtest du dickere Osterhasen, kannst du nach dem ersten Einschmelzen noch ein paar Wachsstücke hinzufügen und diese ebenfalls einschmelzen.
  3. Silikonform bei 170 Grad etwa 10-15 Minuten in den Backofen stellen. Die Zeit im Ofen variiert je nach Backofen, einfach so lange drin lassen, bis die Wachsstifte zu einer einheitlichen Masse verschmolzen sind.
  4. Silikonform aus dem Ofen holen, auf ein Brett stellen und komplett auskühlen lassen. Sind die Osterhasen erkaltet, können sie ausgeformt werden und die Wachsmalhäschen sind einsatzbereit.

Mein Tipp 1: Bei den Farben kannst du variieren und zum Beispiel nach Farbtönen sortiert, also alle Grüntöne, Rottöne etc. zusammen oder alle hellen Pastelltöne zusammen, in eine Form geben. So kannst du bestimmen, wie bunt die Osterhasen am Ende werden.

Mein Tipp 2: Zum Reinigen der Silikonform brauchst du dir keine Gedanken machen. Es bleiben zwar kleine Wachsreste in der Silikonform, aber diese lassen sich mit heißem Wasser, etwas Spüli und einem Lappen rückstandslos aus der Wilton Bunny Silikonform* entfernen.

Ich wünsche dir ein frohes Osterfest mit deinen Lieben!

XOXO

Osterhasen Wachsmalstifte DIY als Pin merken

* = Affiliate-Link: Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision.