Osterhasen Badebomben DIY

Mrz 1, 2018 | DIY Ideen, Kosmetik | 0 Kommentare

Sind diese Osterhasen Badebomben nicht eine süße Geschenkidee für Ostern? Die Badebomben in Hasenform kannst du mit wenigen Haushaltsmitteln selber machen. In ein Osternest drappiert sind sie ein hübsches Ostergeschenk über das sich deine Lieben freuen werden. Oder du benutzt sie einfach selber und entspannst dich nach der anstrengenden Ostereiersuche bei einem heißen Bad mit zwei bis drei duftenden Osterhasen Badebomben.

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Heute zeige ich dir, wie du diese niedlichen Osterhasen Badebomben selber machen kannst.

Osterhasen Badebomben DIY Anleitung

Die Osterhasen Badebomben sind schnell gemacht und die meisten Zutaten dafür findest du in der Drogerie oder im Supermarkt – oder du hast sie sogar schon Zuhause. Natron und Speisestärke bekommst du im Supermarkt und Zitronensäure bekommst du in der Drogerie oder ebenfalls im gut sortieren Supermarkt.

Verwendest du unraffiniertes Kokosöl so duftet dieses noch karibisch nach Kokos und deine Osterhasen werden ebenfalls danach duften. Dann braucht es ggf. gar keine weiteren Duftzusätze oder welche, die zu Kokos passen. Magst du keinen Kokosduft, so solltest raffiniertes Kokosöl verwenden, da dieses Duftneutral ist.

Osterhasen Badebomben DIY – Das brauchst du für etwa 20 Stück:

  • Silikonform, meine heißt Wilton Bunny* und ist dieser Wilton Kaninchen Form* sehr ähnlich
  • 250 g Natron
  • 100 g Zitronensäure, als Pulver/Granulat, nicht in flüssiger Form
  • 70 g Speisestärke
  • 15 g Epsom Salz* (3 TL), alternativ Badesalz
  • 20 g Kokosöl*, geschmolzen
  • ätherisches Öl oder Duftöl
  • Lebensmittelfarben als Paste* (nicht flüssig!)
  • 1-2 EL Wasser
  • Handschuhe sind hilfreich

Diese Osterhasen Badebomben sind eine süße Geschenkidee für Ostern. Ich zeige dir wie du die Badebomben in Hasenform mit wenigen Haushaltsmitteln selber machen kannst und gleichzeitig ein ein hübsches Ostergeschenk herstellst.

Diese Osterhasen Badebomben sind eine süße Geschenkidee für Ostern. Ich zeige dir wie du die Badebomben in Hasenform mit wenigen Haushaltsmitteln selber machen kannst und gleichzeitig ein ein hübsches Ostergeschenk herstellst.

Osterhasen Badebomben DIY – So wird’s gemacht:

  1. Zuerst die trockenen Zutaten – Natron, Zitronensäure, Speisestärke und Epsom Salz – abwiegen und in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Das Kokosöl schmelzen, zu den trockenen Zutaten geben und mit den Händen (Achtung, das Kokosöl kann noch heiß sein!) gut vermengen.
  3. Nach Wunsch etwa 10-15 Tropfen ätherisches Öl oder Duftöl hinzufügen und ebenfalls gut vermengen.
  4. Nun kommt das Wasser zum Einsatz. Nach und nach einige Tropfen Wasser hinzufügen und sofort gründlich unter die trockene Masse kneten. Kein Sorge wenn es zu Schäumen beginnt, das ist normal da Natron und Wasser reagieren. Das Wasser muss nun schnell untergemischt werden. Solange tropfenweise Wasser hinzufügen, bis die Masse die Konsistenz von nassem Sand erreicht hat. Wenn du die Masse mit der Hand zusammendrückst und sie zusammen hält, dann stimmt die Konsistenz.
  5. Die Mischung nun auf 3-5 kleine Schüsseln aufteilen, Handschuhe anziehen und mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben. Dazu eignen sich Lebensmittelfarben als Paste* sehr gut. Die Lebensmittelfarbe gut mit den Fingern einkneten. Nicht zu viel Lebensmittelfarbe verwenden, es dauert etwas bis sich die Farbe entwickelt.
  6. Masse in die Hasen Silikonform* geben und mit dem Finger richtig gut festdrücken. Auch die Ohren besonders gut festdrücken.
  7. Beiseite stellen und die Osterhasen Badebomben aushärten lassen. Ich lasse meine Badebomben immer über Nacht stehen, denn je dicker die Badebombe ist, desto länger dauert es, bis sie ausgehärtet ist. Bei den kleinen Osterhasen Badebomben reichen aber schon ein bis zwei Stunden, dann lassen sie sich ganz leicht aus der Silikonform lösen.
  8. In kleinen Zellophantütchen verpackt oder in Papier eingeschlagen sind die Osterhasen Badebomben eine tolle Geschenkidee. Achtung: die Badebomben eignen sich nicht für ein Versteck draussen, da sie dort vermutlich zu schnell Wasser ziehen.

Pro Wannenfüllung würde ich etwa 2-4 sprudelnde Osterhasen Badebomben verwenden. Wenn du die Badebomben verschenken willst, vergisst nicht die Inhaltsstoffe auf den Anhänger zu schreiben.

Ich wünsche dir frohe Ostern.

XOXO

Osterhasen Badebomben DIY als Pin merken

* = Affiliate-Link: Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision.
Hinweis
Bitte beachtet, ich bin weder Medizinerin noch Kosmetikerin. Auf meinem Blog teile ich lediglich die von mir erdachten und persönlich ausprobierten Rezepte, ferner gebe meine Tipps zu Herstellung und Bezugsquellen weiter. Gerne beantworte ich eure Fragen dazu. Die Rezepte verwendet ihr auf eigene Gefahr.