Miniaturwunderland in Hamburg – 5 wichtige Tipps und Fotoessay

Jun 4, 2013 | Europareisen, Reiseziele | 3 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Das Miniaturwunderland ist eine der Attraktionen in Hamburg, die du nicht verpassen solltest – gerade wenn du mit Kindern unterwegs bist. Zuletzt habe ich dir den besten Blick auf Hamburg gezeigt und meine lieblings Restaurants empfohlen. Heute möchte ich dir einen Einblick in die kleine Welt des Miniaturwunderlandes geben.

Wenn die Neonlicht-Sonne unter geht, färbt sich der Himmel in der Hamburger Speicherstadt von Rot über Lila bis hin zu tiefschwarzer Nacht. Die Straßenlaternen gehen an, einige Fernster in den Gebäuden leuchten hell und Autos fahren mit Nachtbeleuchtung. Hier vergehen Stunden wie Minuten und ein Tag rennt förmlich an dir vorbei – alle 15 Minuten. So schnell vergehen 24 Miniaturstunden in der Miniaturwunderwelt. In Hamburg ticken die Uhren anders.

Das Miniaturwunderland in Hamburg – Spaß für Groß und Klein

Ich betrete die Hallen der Wunderwelt und werde binnen Sekunden um Jahre in meine Kindheit zurück versetzt. Meine Augen suchen eifrig Zentimeter um Zentimeter der Anlage ab, um bloß keines der liebevollen und witzigen Details zu verpassen.

Komm mit auf meinen Rundgang. Ich möchte dir ein paar Details zeigen …

In der Schweiz gibt DJ Bobo gerade ein Konzert im Rahmen seiner Vampir-Tournee. Gut 20.000 handgeklebte Fans stehen Felsenfest vor der Bühne und jubeln ihrem Star zu. Es wurde an alles gedacht: die obligatorische Dixi-Toi-Parade und der Zeltplatz samt Zelt*piep* in der Nacht.

Miniaturwunderland in Hamburg - DJ Bobo Konzert Miniaturwunderland in Hamburg - DJ Bobo Konzert Miniaturwunderland in Hamburg - DJ Bobo Konzert Miniaturwunderland in Hamburg - DJ Bobo Konzert

Am Knuffigen Airport ist viel los. Gut 180 Flüge heben hier pro Tag ab und verschwinden scheinbar in den Wolken. Nach 6 Jahren Bauzeit wurde dieser Bauabschnitt erst 2011 abgeschlossen und eröffnet. Hier findest du auch meine Lieblingsszene aus dem Miniaturwunderland – Kofferkuli Race, wo sich die Besucher des Airport waghalsig auf Kofferkulis die Rampe des Parkhauses hinunter stürzen.

Miniaturwunderland in Hamburg Miniaturwunderland in Hamburg Miniaturwunderland in Hamburg - verrückt beladener PKW Miniaturwunderland in Hamburg - Kofferkuli Race am Knuffingen Airport

Sehr beliebt sind auch die Druckknopfaktionen an jedem Abschnitt. Mein Favorit: das Auto an der Einfahrt zum Parkplatz, dem immer wieder und wieder und wieder die Schranke auf die Motohaube knallt (unten im Bild – rechts). Seien wir doch mal ehrlich, wenn wir das im real Life sehen, würden wir uns auch kaputt lachen – solange es nicht unser Auto ist.

Miniaturwunderland in Hamburg

Die Miniaturwelt steht in Hamburg und deshalb wurde auch Hamburg eigens ein zentraler Abschnitt gewidmet. In der Imtech Arena findet gerade das legendäre Derby zwischen dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli statt. Der HSV führt – und das jeden Tag.

Miniaturwunderland in Hamburg - Imtech Arena mit dem Derby Hamburger SV - FC St. Pauli Miniaturwunderland in Hamburg Miniaturwunderland in Hamburg - St. Pauli LandungsbrückenMiniaturwunderland in Hamburg - die Köhlbrandbrücke - mit 3.940 Metern die zweitlängste Brücke Deutschlands - zumindest im Original

Das Miniaturwunderland ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt und somit wirklich einzigartig. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall – für Groß und für Klein! Was wir an einem Nachmittag gesehen haben, sind nur die offensichtlichen Szenen. Es gibt Drumherum noch so viel zu entdecken. In jeder Ecke verstecken sich lustigte Details und amüsante Szenen, wie die lüsternen Mönche, die den weißen Schlüpper der jungen Dame mit dem roten Sportwagen erspäht haben.

Miniaturwunderland in Hamburg - lüsternen Mönche erspähen den weißen Schlüpper

Meine Tipps für einen gelungenen Besuch im Miniaturwunderland

1. Melde dich frühzeitig über das Reservierungssystem an und reserviere deine gewünschte Zeit. So vermeidest du die teilweise sehr langen Wartezeiten, gerade an Feiertagen und Wochenenden. Besonders für Familien mit ungeduldigen Kindern sehr zu empfehlen.

2. Gib all dein Gepäck und dein Jacken unten ab. Es stört nur in den schmalen Gängen und im Gedränge.

3. Plane genügend Zeit ein! Die Ausstellung ist groß, es gibt viel zu sehen und bei großem Andrang musst du hin und wieder warten, bis du richtig nah heran kommst. Nimm dir Zeit auch die Kleinigkeiten zu entdecken und lass die Kinder ruhig jeden Aktionsknopf der Anlage ausprobieren.

4. Nimm eine Flasche Wasser mit.

5. Pack ein paar Euro mehr ein und kauf dir oder deinem Kind ein kleines Miniatur Fahrzeug als Erinnerung. Die Modellautos gibt teils zu sehr günstigen Preisen im Shop.

Service Miniaturwunderland:
Akku leer? Im 4. Stock befindet sich die Akkustation. Dort kannst du dein Smartphone oder deine Kamera in Schließfächern mit verschiedenen Steckern einschließen und aufladen.

Preise Miniaturwunderland:
Kinder unter 1 Meter (in Begleitung der Eltern) > frei
Kinder unter 16 Jahren > 6,00 €
Erwachsene > 12,00 €

Warst du schon im Miniaturwunderland? Welche ist deine Lieblingsszene?

Miniaturwunderland in Hamburg Miniaturwunderland in Hamburg Miniaturwunderland in Hamburg Miniaturwunderland in Hamburg Miniaturwunderland in Hamburg Miniaturwunderland - Berlin die geteilte Stadt - die Geschichte der Teilung und Wiedervereinigung Miniaturwunderland - Berlin die geteilte Stadt - die Geschichte der Teilung und Wiedervereinigung


Disclaimer: Wir wurden von Hamburg Tourismus zur Ausstellung ins Miniaturwunderland eingeladen. Eindrücke und Meinung bleiben jedoch meine eigene.