6 top Restaurant Tipps für Hamburg

Mai 8, 2013 | Reiseziele | 11 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Hamburg, bekannt für die Reeperbahn, St. Pauli und den größten Seehafen Deutschlands. In Hamburg gibt es aber auch köstliches, leckeres, schmackhaftes, appetitliches, delikates, wohlschmeckendes … Ach nenn es doch wie du willst. In Food Love in Hamburg möchte ich dir 6 Restaurants empfehlen, in denen wir gut gegessen haben – von billig bis teuer.

6 top Restaurant Tipps für Hamburg

1. Fischbrötchen König

Restaurant Tipp: Fish & Chips in Hamburg

Restaurant Tipp: Fischbrötchen in Hamburg

Schnell muss es gehen, denn am Hamburger Hafen gibt es viel zu sehen und dir bleibt dir vor lauter imposanten Schiffen der Mund offen stehen. Deshalb gab es beim Fischbrötchen KönigFish & Chips in der großen Tüte – eine Portion Pommes mit Backfisch für 6,50 Euro oder ein Fischbrötchen auf die Hand.

Mein Tipp: Der Fischbrötchen König ist ein Hamburger original und schmeckt! Anstellen, bestellen, bezahlen und geniessen. Was braucht’s mehr?

Adresse: Fischbrötchen König, Bei den St. Pauli-Landungsbrücken 6, 20359 Hamburg

2. Café Elbgold in der Schanze

Restaurant Tipp: Café Elbgold in Hamburg

Das kleine Szene Café liegt etwas versteckt. Wir haben das Café Elbgold auch erst im zweiten Anlauf gefunden, aber dann gab es für die kleine Miss und mich:

ein Stück Rhabarberkuchen mit Latte Macchiato und ein Erdbeer-Tortelett mit Apfelschorle, für zusammen 11,00 Euro.

Mein Tipp: Kaffee ist hier noch eine Leidenschaft! Der Rohkaffee wird von Hand veredelt und schonend gerötet. Dazu gibt es leckeren hausgemachten Kuchen.

Adresse: Café Elbgold, Lagerstraße 34c, 20357 Hamburg

3. Café Stenzel in der Schanze

Restaurant Tipp: Café Stenzel in Hamburg

Restaurant Tipp: Café Stenzel in Hamburg

Restaurant Tipp: Café Stenzel in Hamburg

Verschnaufpause zu dritt. Shopping ist anstrengend – das weiß ja wohl jeder. Im Hamburger Schanzenviertel gibt es viele tolle kleine Geschäfte und demzufolge großen Bedarf an Nervennahrung. Im Café Stenzel gab es:

Kirsch-Baiser Torte mit Milchkaffee, Käse Kirsch Torte mit einem Kännchen Kaffee und Erdbeerkuchen mit Apfelschorle. Dazu zwei handgemachte Pralinen – Cassis und Champagner. Dafür haben wir 22,60 Euro bezahlt.

Mein Tipp: Ein gemütliches Café mit familiärem Charme. Die hausgemachten Pralinen und Petit Fours musst du probieren!

Adresse: Café Stenzel, Schulterblatt 61, 20357 Hamburg

4. ALEX an der Alster

Restaurant Tipp: ALEX in Hamburg

Restaurant Tipp: ALEX in Hamburg

Im ALEX haben wir einen Tisch am Fenster ergattert, mit bester Aussicht direkt auf die Alster. Das ALEX ist beliebt und voll, aber der Service auf Zack. Schnell gab es:

3x Currywurst mit Pommes, eine Apfelschorle, Kakao mit Sahne und Citrus-Mint-Limonade für 27,60 Euro.

Mein Tipp: Die Eigenkreation der Citrus-Mint-Limonade aus Frischem Zitronensaft, Limette, frischer Minze, Rohrzucker und Bonaqua schmeckt köstlich erfrischend! Erinnert mich vom Geschmack an Caipi ohne Alkohol. Am besten bestellst du gleich ein großes Glas!

Adresse: ALEX, Jungfernstieg 54, 20354 Hamburg

5. Mövenpick Hotel im Wasserturm

Restaurant Tipp: Mövenpick Hotel  in Hamburg

Restaurant Tipp: Mövenpick Hotel  in Hamburg

Restaurant Tipp: Mövenpick Hotel  in Hamburg

Das Twingle Menü für zwei Personen im Mövenpick Restaurant möchte ich dir ans Herz legen. Bei diesem 3-Gänge Menü inkl. einer Flasche Wein für 65,00 Euro bleiben keine Wünsche offen.

1. Gang (1. Bild) Kross auf der Haut gegrillter Winterkabeljau mit Stockfisch-Chorizo Fond
2. Gang (2. Bild) Lammhüfte mit Schalottenconfit an Balsamicolinsen, Bohnen mit Lardospeck gebraten und Kartoffel-Ziegenkäse Gratin
3. Gang (3. Bild) New York Cheese Cake mit Heidelbeer-Vanille Ragout und Corazon-Kaffe Schaum – dazu eine Flasche 2011er Chianti Rufina.

Restaurant Tipp: Mövenpick Hotel  in Hamburg

Für die kleine Miss gab es eine Kinderportion Spaghetti für 5,00 Euro – und was für eine!

Mein Tipp: Ausgezeichnetes Essen und guter Service runden den Abend ab. Das Menü schmeckt wirklich gut und am Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es nichts zu meckern. Unbedingt probieren!
Auch Kinder werden hier gut betreut. Es gibt eine eigene Kinder Karte und zur Beschäftigung etwas zum Malen oder Puzzeln.

Adresse: Mövenpick Hotel, Sternschanze 6, 20357 Hamburg

6. Bullerei in der Schanze

Restaurant Tipp: Bullerei in Hamburg

Restaurant Tipp: Bullerei in Hamburg

In der Bullerei, dem Restaurant von Tim Mälzer, muss man mal gewesen sein! Mit 45,50 Euro für einen Erwachsenen und ein Kind nicht gerade günstig, aber man gönnt sich ja sonst nichts. Für Amelie und mich gab es:

Vorspeise: Bullenfutter – Grünzeug / Nussriegel mit Honig vom Bullereidach / mit dem Himbeer Hausmarke Dressing (6,50 €)
Hauptgang: Outside Skirt vom Nebraska Ring, 300g mit gebuttertem Maiskolben und Römersalat mit Birnendressing (25,00 €), mit Kartoffelröstzwiebelstampf (4,00 €)
dazu eine Rhabarbersaftschorle, eine Kinderportion Beilagen Pommes mit Ketchup und Majo + Apfelschorle.

Mein Tipp: Für DEN besonderen Abend in Hamburg ist die Bullerei eine ausgezeichnete Adresse. Ein Besuch beim Küchenbullen gehört in Hamburg einfach dazu!
Aber denke daran frühzeitig zu reservieren. Die Bullerei ist immer gut besucht und die Tische zur Hauptzeit sind oft lange im voraus ausgebucht.

Adresse: Bullerei, Lagerstr. 34b, 20357 Hamburg

Welche Restaurants und Cafés in Hamburg kannst du empfehlen? Ich bin im Juni wieder in der großen Stadt am Hafen und möchte mich gern weiter durch schlemmen. Schreib mir deinen Tipp einfach in die Kommentare.


Disclaimer: Herzlichen Dank an Mövenpick Hotels für den Abend im Mövenpick Restaurant. Meine Meinung bleibt von dieser Einladung jedoch unbeeinflusst.