ITB Matching – Termine als Reiseblogger

Jan 7, 2014 | Reiseziele | 1 Kommentar

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Im ersten Teil – Als Reiseblogger auf die ITB – How To – bin ich darauf eingegangen, wie und welche Vorbereitungen du als Reiseblogger zur Reisemesse ITB treffen solltest.
Bist du nun als Blogger akkreditiert, hast dein Zimmer gebucht und einen günstigen Flug ergattert?! Perfekt. Jetzt geht es ans Eingemachte – Termine vereinbaren.

Heute widme ich mich dem Thema, wie du als Reiseblogger persönliche Termine vereinbaren kannst.

Persönliche Gesprächstermine vereinbaren

Sind feste Termine auf der ITB überhaupt notwendig?

Ja! Spontan an einem Stand aufkreuzen wirkt auch als Reiseblogger sehr unprofessionell und wird in den meisten Fällen in die Hose gehen, weil die richtigen Ansprechpartner für Blogger Relations schlicht und ergreifend nicht verfügbar sind.

Mit wem soll ich Termine auf der ITB machen?

Zuerst solltest du dir im Klaren sein, wen du auf der Messe treffen möchtest und was du als Blogger mit diesem Treffen erreichen möchtest.

> Du kannst bestehende Kontakte auffrischen und beispielsweise an eine gelungene Kooperation anknüpfen.

> Du kannst bisher rein virtuelle Kontakte persönlich treffen und so den Grundstein für neue Kooperationen legen.

> Du kannst neue Kontakte knüpfen und dich zu neuen Kooperationen inspirieren lassen.

Hast du bereits ein Projekt für das laufende oder kommende Reisejahr im Kopf? Mache deine Idee konkreter und vereinbare Termine mit den passenden PR Agenturen und Tourismusverbänden!

Um die richtigen Ansprechpartner zu finden nutze die Google Suche sowie die Webseiten der Unternehmen.
Die entsprechenden Ansprechpartner findest du mit etwas Recherche in der Regel schnell.

Wie gehe ich bei der Terminplanung vor?

Das wichtigste kommt zuerst! Suche dir vor allen Terminen die Vorträge und Veranstaltungen heraus an denen du unbedingt teilnehmen möchtest.
Notiere dir Zeit und Ort – also die Halle der Messe!

Ich trage mir die Termine direkt – mit Namen des Ansprechpartners! – in meinen iCal Kalender ein und verwalte darin alle Termine und Veranstaltungen. So kann ich auch Blogger Kollegen eine Einladung schicken, wenn wir einzelne Gespräche gemeinsam wahrnehmen.
Parallel dazu schaue ich immer auf den Plan des Messegelände wo welche Halle ist und wie nah oder weit diese zueinander liegen. Die ITB ist eine eigene kleine Welt. Von Halle zu Halle kannst du locker 20 Minuten Zeit verlieren. Deshalb solltest du bei der Planung der Termine darauf achten, dass die einzelnen Termine auf der Messe möglichst nah beieinander liegen. Um zwischen den einzelnen Messehallen schneller voran zu kommen, kannst du den Shuttlebus nutzen. Allerdings hatte ich damit bisher kein Glück, da sie entweder gerade weg waren oder komplett in die falsche Richtung gefahren sind.

Reisemesse ITB: Wie plane ich als Reiseblogger Termine ein?

Versuche deine Projekte voran zu bringen: Plane als nächstes die Termine mit potentiellen Partnern ein, die dich dabei unterstützen können. Recherchiere nach den Verantwortlichen für die Zusammenarbeit mit Bloggern. Schreibe eine Mail oder besser noch, rufe direkt an und knüpfe direkt den ersten Kontakt. So füllt sich nach und nach der Terminkalender von ganz allein.

Für einen Termin solltest du 30 Minuten veranschlagen. Vergiss nicht zwischen den Terminen die Laufwege zu berücksichtigen und gelegentlich kleine Pausen einzuplanen. In den Pausen kannst du die Gespräche Revue passieren lassen und deine Notizen ergänzen. Bis zum Ende eines Messetages kommt ganz schön viel an Informationen zusammen.
Knall dir deinen Kalender nicht zu voll!!!

Muss ich an Pressekonferenzen teilnehmen?

Jein. Pressekonferenzen sind für die meisten Blogger nicht sehr interessant, es sei denn du möchtest dich über neue Ziele und Regionen informieren. Wäge bei jeder Einladung genau ab, wie wichtig dieser Termin für dich ist. Du kannst und musst nicht auf allen Partys tanzen. Du solltest keine Scheu haben auch eine Absage zu schreiben. Termine nur wahrzunehmen, weil du nicht Nein sagen kannst, ist Zeitverschwendung und bringt keiner Partei etwas.

Eines gilt für jede Art von Einladung. Wenn du an einem Gesprächstermin oder einer Pressekonferenz nicht teilnehmen kannst, sage höflich ab oder bitte um einen neuen Termin. Selbst wenn auf der ITB kein Gespräch zustande kommt, hast du damit eine gute Basis für weiterführende Kommunikationen geschaffen.

Bist du Blogger oder Besucher der ITB? Welche Fragen zur Vorbereitung auf die Reisemesse hast du? Schreib mir deine Fragen, seien sie noch so simpel, in die Kommentare. Ich werde versuche dir bestmöglich zu Antworten.

Weitere Informationen, wie du dich als Reiseblogger auf die ITB vorbereiten kannst, findest du hier: Vorbereitungen auf die ITB und im QuickCheck zur ITB.