Familienurlaub in den Niederlanden

Feb 3, 2020 | Reiseziele | 0 Kommentare

Die Niederlande sind ein beliebtes Ferienziel. Besonders für Familien hat die Nordseenation eine Menge zu bieten. Das sind die 5 wichtigsten Gründe, warum Familienferien in den Niederlanden so viel Spaß machen:
Teile diesen Beitrag

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 42 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 12-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Malerei | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

WERBUNG, Boat Bike Tours

Die Niederlande sind ein beliebtes Ferienziel. Besonders für Familien hat die Nordseenation eine Menge zu bieten. Das sind die 5 wichtigsten Gründe, warum Familienferien in den Niederlanden so viel Spaß machen:

Die besten Radwege der Welt

Mit dem Fahrrad in den Niederlanden unterwegs zu sein, ist echter Luxus. Die Fahrradwege sind perfekt gepflegt und so breit, dass ihr die meiste Zeit ganz entspannt nebeneinander radeln könnt. Das ist besonders relaxt, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Weil ihr euch als Radfahrer den Asphalt auf weiten Strecken nicht mit Autos zu teilen braucht, ist Fahrradfahren in den Niederlanden auch noch besonders sicher. Insgesamt schlängeln sich über 32.000 Kilometer an Fahrradwegen durch die Landschaft und die Städte. Kaum zu glauben eigentlich, dass in so ein kleines Land so viele Radwegkilometer passen! Aber es gibt sie wirklich überall. Ihr braucht nur noch loszuradeln. Picknicksachen nicht vergessen!

Familienurlaub in den Niederlanden - Waterland Bikini | Bild: Boat Bike Tours
Familienurlaub in den Niederlanden – Waterland Biking | Bild: Boat Bike Tours

Der Nordseestrand

Spricht eigentlich für sich: Wahrscheinlich denkst du wie die meisten Leute beim Thema Hollandurlaub auch sofort an die unglaublich breiten, wunderschönen Nordseestrände. An Sandburgen bauen, Muscheln suchen, Drachen steigen lassen, sich in die Wellen stürzen und zur Krönung eine gute Portion Pommes genießen. Seeluft macht schließlich hungrig… Die Strände an der niederländischen Nordsee sind das absolute Ferienparadies für Kinder, die sich hier stundenlang an der frischen Luft austoben können. Wenn du mal keine Lust auf den Trubel rund um die Strandcafés hast, braucht ihr nur ein paar hundert Meter weiter zu spazieren. Ein bisschen Abseits der Hütten findet sich immer ein ruhiges Plätzchen, wo ihr es euch gemütlich machen könnt. Die Strände sind groß genug für alle!

Familienurlaub in den Niederlanden - North Sea Beach | Bild: Boat Bike Tours
Familienurlaub in den Niederlanden – North Sea Beach | Bild: Boat Bike Tours

Gute Laune

Ob’s an diesen tollen Stränden liegt? Glücksforscher haben jedenfalls herausgefunden, dass die Niederländer zu den glücklichsten Menschen der Welt gehören. Dass so viel gute Laune ansteckend ist, wird dir auch bei deinem Urlaub in den Niederlanden nicht entgehen: Für ein kleines, freundliches Schwätzchen an der Straßenecke ist eigentlich immer Zeit. Dabei ist die Sprachbarriere kein Problem. Die meisten Niederländer sprechen prima Englisch und oft auch Deutsch.

Familienurlaub in den Niederlanden - Biker windmill | Bild: Boat Bike Tours
Familienurlaub in den Niederlanden – Biker windmill | Bild: Boat Bike Tours

So viel Abwechslung

Städtetrip oder lieber raus in die Natur? In den Niederlanden brauchst du nicht lange zu überlegen: Du kannst ganz einfach beides haben. Das Land ist klein, und darum liegt alles nah beieinander. So wird es garantiert nie langweilig. Einen Tag in Amsterdam kannst du zum Beispiel prima mit einer Radtour durch das idyllische Naturgebiet Waterland verbinden. Oder wenn ihr euch Rotterdam und Den Haag anschaut, liegt die Nordsee praktisch um die Ecke. Museumsbesuch am Vormittag und Sandburgen bauen nach dem Mittagessen? Kein Problem! So kommen Kinder und Eltern auf ihre Kosten.

Familienurlaub in den Niederlanden - Bikers on the beach | Bild: Boat Bike Tours
Familienurlaub in den Niederlanden – Bikers on the beach | Bild: Boat Bike Tours

Ein Paradies für Wasserratten

Wenn es in den Niederlanden eins in Hülle und Fülle gibt, ist das Wasser. Wenn ihr draußen in der Natur unterwegs seid, stoßt ihr darum unterwegs auch überall auf schöne Badestellen. Goldener Tipp: Packe einfach die Badesachen mit ein, wenn Ihr bei schönem Wetter einen Ausflug macht. Es findet sich bestimmt eine schöne Stelle für eine Schwimmpause! Die Badestrände an den niederländischen Seen sind meistens sehr familienfreundlich eingerichtet: Ohne Eintritt, aber dafür mit Liegewiese, oft supertollen Spielgeräten und einem sehr flachen, abgetrennten Nichtschwimmerbereich.
Nicht warm genug zum Schwimmen? Kein Grund, nicht ans Wasser zu gehen. Verlegt euch einfach aufs Bootfahren. Das macht der ganzen Familie Spaß! Bucht eine Grachtenrundfahrt, mietet ein Kanu oder unternehmt gleich eine komplette Rundreise mit Fahrrad und Schiff, zum Beispiel bei Boat Bike Tours. In den Niederlanden gibt es endlos viele Möglichkeiten, das Leben im und auf dem Wasser zu genießen!