Erdbeer Trifle – mein Rezept für ein Sommer Dessert

Jun 16, 2013 | Rezepte | 7 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Die Erdbeeren sind reif: Zeit für ein Erdbeer Trifle Rezept als sommerliches Dessert.

Die Erdbeerzeit ist für mich eines der fruchtigen Highlights des Jahres. Ich bin ich Fan der süßen roten Frucht und kann mich lange und intensiv auf einem Erdbeerfeld aufhalten – eine ins Körbchen – eine in den Mund.

Frisch gepflückt schmecken sie am besten. Im Dessert sind sie ein Augenschmaus.

Erdbeer Trifle Rezept

2013_06_Erdbeer_Trifle_3

Zutaten für den Erdbeer Trifle – für 4-6 Portionen:

  • 250 g Magerquark (z.B. Exquisa)
  • 80 g Frischkäse natur (z.B. Philadelphia 5%)
  • 125 ml Schlagsahne (z.B. Rama Cremefine)
  • ca. 20-30 kleine Amarettini
  • ca. 50 g Baiser-Schaumzucker
  • flüssiger Süßstoff
  • 400 g frische Erdbeeren

Zubereitung:

In einer Schüssel Quark und Frischkäse mit einer Gabel glatt rühren und mit einigen Tropfen Süßstoff abschmecken. In einer zweiten Schüssel die Rama Cremefine Schlagsahne steif aufschlagen. Anschließend die Schlagsahne langsam unter die Quarkmasse heben.

Die Erdbeeren vierteln und die Baiser-Schaumzucker in einer Tüte grob in Stücke bröseln. Nun wird geschichtet.

4-6 Gläser aufstellen. Die Amarettini kommen auf den Boden. Quark-Sahne-Creme abwechselnd mit Erdbeervierteln und Baiser Bröseln in Dessertgläser schichten und gleich servieren.

2013_06_Erdbeer_Trifle_2

Nun ab mit dir auf’s Erdbeerfeld! Und dann lass es dir schmecken.

Hier gibt es noch ein Bild mit der Zutaten Liste für dich zum Download, damit du immer alles dabei hast, wenn dich der Heißhunger auf einen fruchtigen Erdbeer Trifle überkommt.

2013_06_Erdbeer_Trifle_2-2