Ostereier bemalen – ausgeblasene Eier schnell und einfach marmorieren

Apr 6, 2015 | DIY Ideen | 2 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Kurz vor Ostern schnellt der Eier-Konsum bei uns enorm in die Höhe, denn wir brauchen viele ausgeblasene Eier zum Ostereier bemalen. In diesem Jahr hatten wir wenig Zeit für die Osterdekoration, doch die kleine Miss wollte sich mit Ostern ohne selbstgemachte bunte Ostereier nicht abfinden. Da kam mir die altbewährte Methode meiner Mutter ganz recht, die ich schon als Kind gerne gemacht habe – Ostereier bunt zu marmorieren.

Das geht schnell & einfach und sieht zudem noch ziemlich schick aus.

DIY: Ostereier marmorieren – so geht’s

Ihr braucht dazu:

  • ausgeblasene Ostereier (egal ob braune oder weiße Eier)
  • Holzstäbchen
  • Marmorierfarbe* aus dem Bastelladen (z.B. Hobby Line, Marabu) oder Nagellack
  • eine alte Schale (z.B. eine Eisschale)
  • ev. Einmalhandschule

Ostereier bemalen: ausgeblasene Eier marmorieren

So geht’s:

Zuerst die Arbeitsfläche großzügig abdecken. Vor allem wenn ihr mit Kindern die Ostereier färbt, kann schnell etwas daneben gehen. Die Eisschale mit so viel Wasser füllen, dass man die Eier nachher einmal komplett unter Wasser tauchen kann.

Die ausgeblasenen Eier auf Holzstäbchen stecken und ein Gefäß (z.B. eine alte Tasse) zum Abtropfen bereit stellen.

Ostereier bemalen: ausgeblasene Eier marmorieren Ostereier bemalen: ausgeblasene Eier marmorieren

Nun die Marmorierfarbe nahe der Wasseroberfläche in die Schale tropfen. Anschließend mit einem Holzstäbchen ein Muster durch die Farben ziehen und rasch die Eier eintauchen, bis sich das Wasser über dem Ei wieder schließt. Dabei legt sich die Marmorierfarbe wie eine Haut um das Ei. Für ein schönes Muster hilft Muttis-Puste-Trick (siehe Tipp 2).

Ostereier bemalen: ausgeblasene Eier marmorieren Ostereier bemalen: ausgeblasene Eier marmorieren Ostereier bemalen: ausgeblasene Eier marmorieren

Tipps zum Marmorieren & für ein perfektes Marmor-Muster:

  1. Die Eier beim Eintauchen nicht drehen, das zerstört das Muster.
  2. Bevor die Eier wieder aus dem Wasser gehoben werden, die Farbreste, die über dem Ei schwimmen, vorsichtig auf Seite pusten. Wenn das Ei durch das klare Wasser auftaucht, bleibt eine marmorierte Schicht auf dem Ei zurück. Schwimmt Farbe über dem Ei, wenn man es nach oben zieht, legt sich eine zweite Farbschicht darüber und zerstört das Muster.
  3. Nicht zu viele Farben zum Eier marmorieren verwenden. Weniger ist mehr. Passend zu meiner sonstigen Dekoration habe ich mich für Türkis und Kupfer sowie Schwarz und Weiß entschieden.
  4. Wenn die Farben nach einigen Eiern zu sehr vermischt sind, das Wasser auswechseln und neu beginnen.
  5. Statt Marmorierfarbe eignet sich ebenso Nagellack.
  6. Die Marmorierfarbe geht schlecht wieder von Händen und anderen Oberflächen ab. Also alles gut abdecken und ggf. Einmalhandschuhe verwenden. Bei verschmutzten Händen hilft Nagellackentferner, auf Möbeln o.ä würde ich diesen jedoch nicht empfehlen. Das alte Wasser gieße ich bei laufender Klospülung in die Toilette.

Ich wünsche viel Spaß beim Ostereier marmorieren.

Ostereier bemalen: ausgeblasene Eier marmorieren Ostereier bemalen: ausgeblasene Eier marmorieren Ostereier bemalen: ausgeblasene Eier marmorieren

XOXO

* = Affiliate-Link: Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision.