Makro einer grünen Stinkwanze

Nov 2, 2011 | Fotografieren | 2 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Beim letzten herbstlichen Fotoausflug ist mir ein geduldiger kleiner grüner Käfer begegnet und diesen musste ich natürlich fotografieren.

Wie gesagt, dieser Käfer hatte es nicht eilig und blieb brav sitzen, so dass ich zu allererst einmal den Käfer aus seiner Umgebung (unter Blättern und zwischen pieksenden alten Brombeeren) freilegen konnte und dann auch noch mein Stativ aufbauen konnte.

Es sind einige Bilder entstanden. Ich habe den Käfer in allen sich anbietenden Positionen fotografiert. Da sich der Käfer nur kaum und wenn, dann wenig und langsam bewegte, konnte ich auch mit den verschiedenen Schärfeebenen experimentieren.

Diese beiden Bilder sind schlussendlich die, die mir am besten gefallen.

Makro einer grünen Stinkwanze

Makro einer grünen Stinkwanze

Bei den nachträglichen Recherchen im Netz, um welchen Käfer es sich denn handelt, habe ich herausgefunden, dass es eine grüne Stinkwanze ist. Die Stinkwanze hat die Fähigkeit bei Gefahr ein stark stinkendes und haftendes Sekret abzusondern. Da kann ich ja froh sein, dass diese Wanze mich nicht als Gefahr gesehen hat und friedlich für mich posiert hat.