Kürbissuppe mit Bacon und Pistazien

Ganz eindeutig, es wird Herbst, ob wir wollen oder nicht! Wo bitte bleibt der goldene Spätsommer? Draußen ist es nass, grau und kalt. Jetzt beginnt die Zeit köstlicher, schmackhafter und von innen wärmender Suppen.

Das für mich schönste am Herbst ist die Kürbissaison. Ich liebe das orange Gemüse und gerade die Sorte Hokkaido Kürbis lässt sich sehr schnell und einfach verarbeiten.

Heute habe ich das Rezept für eine leckere Kürbissuppe für euch. Wer jetzt denkt, Kürbissuppe, wie langweilig, dem sei gesagt, auf die Zutaten und das Topping kommt es an.

Kürbissuppe selber machen: Rezept für Kürbissuppe mit Bacon und Pistazien Kürbissuppe selber machen: Rezept für Kürbissuppe mit Bacon und Pistazien

Diese Kürbissuppe ist ruck zuck zubereitet und schmeckt einfach grandios.

Kokosmilch verleiht der Suppe einen leicht süßlichen, nussigen Geschmack. Frischer Dill verleiht der Suppe ein kräftiges herb-süßes Aroma. Geröstete Brotwürfel, gehackte Pistazien und knuspriger Bacon geben der Suppe den gewissen knusper Crunch.

Kürbissuppe selber machen: Rezept für Kürbissuppe mit Bacon und Pistazien

Lasst es euch schmecken.

Rezept drucken
Kürbissuppe mit Bacon und Pistazien
Kürbissuppe selber machen: Rezept für Kürbissuppe mit Bacon und Pistazien
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Kürbissuppe
  • 600 g Kürbis Hokkaido
  • 2 Stück Möhren
  • 2 Stück Kartoffeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2-3 cm Ingwer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Dill frisch, fein gehackt
  • 1000 ml Gemüsebrühe oder 2 EL klare Brühe
  • 100 ml Kokosmilch
Topping
  • 1 Packung Frühstücksspeck | Bacon
  • 1 Tüte Pistazienkerne geschält
  • 2 Scheiben Brot Toastbrot
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Kokosmilch
  • Zitronensaft
  • Kürbiskernöl
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Kürbissuppe
  • 600 g Kürbis Hokkaido
  • 2 Stück Möhren
  • 2 Stück Kartoffeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2-3 cm Ingwer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Dill frisch, fein gehackt
  • 1000 ml Gemüsebrühe oder 2 EL klare Brühe
  • 100 ml Kokosmilch
Topping
  • 1 Packung Frühstücksspeck | Bacon
  • 1 Tüte Pistazienkerne geschält
  • 2 Scheiben Brot Toastbrot
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Kokosmilch
  • Zitronensaft
  • Kürbiskernöl
Kürbissuppe selber machen: Rezept für Kürbissuppe mit Bacon und Pistazien
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Kürbissuppe
  1. Gemüse sorgfältig waschen. Kürbis, Möhren und Kartoffeln in Würfel schneiden und beiseite stellen.
  2. Knoblauch und Ingwer fein würfeln und in einer Pfanne mit ein paar Tropfen Olivenöl anbraten. Gemüsewürfel hinzufügen und einige Minuten mitbraten.
  3. Gemüsebrühe angießen. Dafür fertige Gemüsebrühe verwenden oder 1 Liter Wasser mit 2 EL klarer Brühe. Suppe aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Suppe vom Herd ziehen, Kokosmilch hinzufügen und mit einem Pürierstab fein pürieren oder alles in einen Mixer geben.
  5. Reichlich frischen Dill (ich verwende etwas mehr als ein ½ Bund) unterrühren und Kürbissuppe mit Salz und Chili würzen. Ist euch die Suppe zu dickflüssig, einfach etwas mehr Wasser zugeben.
Topping
  1. Während die Suppe kocht: Brot in Würfel schneiden und in einer Pfanne (ohne Öl) von allen Seiten goldbraun rösten. Anschließend den Bacon in der Pfanne knusprig ausbraten. Dafür etwa ½ Packung in kleinere Streifen schneiden und andere ½ Packung als ganze Streife anbraten. Bacon einzeln auf einem Küchenkrepp geben und das Fett abtropfen lassen, so bleiben sie schön knusprig.
  2. Pistazienkerne grob hacken. Crème fraîche mit Kokosmilch glatt rühren und mit ein paar Spritzern Zitronensaft verfeinern.
  3. Kürbissuppe in Schälchen geben, mit etwas Crème fraîche und ein paar Spritzern Kürbiskernöl verfeinern. Geröstete Brotwürfel, knusprigen Speck und Pistazienkerne auf der Kürbissuppe anrichten und servieren.

Kürbissuppe mit Bacon und Pistazien als PIN für später merken

Kürbissuppe selber machen: Rezept für Kürbissuppe mit Bacon und Pistazien

Leave a Reply