iPhone Kamera mit Rollei 12x Tele-Objektiv

Jun 20, 2012 | Empfehlungen, Shopping | 1 Kommentar

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Die derzeit beliebteste immer-dabei-Kamera ist wohl die im iPhone. Bei mir zumindest.

Nicht immer und überall habe ich meine große Canon dabei und dort schafft das iPhone Abhilfe. Partyschnappschüsse, ein paar Instagrams aus dem täglichen Leben und Portaits meiner Tochter – um nur einige Beispiele zu nennen.

Mit dem 12x Tele bietet die Firma Rollei nun auch Objektive für das iPhone an. Die Aufnahmen werden entsprechend um das 12-fache Vergrößert.

Die Montage ist denkbar einfach. Im Lieferumfang sind zwei Haltschalen Cases enthalten – eine passend für das iPhone 4/4S und eine für das iPhone 3G – sowie ein Objektiv-Ring und ein Mini-Stativ. Das Case wird auf das iPhone geklipst und das Objektiv hinten am Gewinde im Case festgeschraubt. Mit dem Objektiv-Ring wird das Objektiv samt iPhone auf dem Mini-Stativ befestigt. Dank kleinem Kugelkopf lässt sich der Bildausschnitt schnell verändern.

Rollei 12x Tele Objektiv für iPhone 3G/4/4S Rollei 12x Tele Objektiv für iPhone 3G/4/4S

So viel zur Theorie. Kommen wir zur Praxis.

Das Objektiv macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Es besteht aus Aluminium, ist 94 mm lang , 33 mm breit und wiegt ca. 118 Gramm. Am iPhone befestigt wird aus der immer-dabei-Kamera ein wortwörtlicher Klopper mit dem man überall für Aufsehen sorgt.

Freihand benutzt ist die Bildqualität unter dem gewohnten Niveau der iPhone Kamera. Der Grund dafür ist die Verwacklungsunschärfe und die manuelle Fokussierung. Kleinste Wackler, die sich ohne Stativ nicht vermeiden lassen, werden auf diese Vergrößerung extrem wiedergegeben. Deshalb ist es nahezu unmöglich ohne Stativ ein scharfes Bild zu bekommen. Alle Bilder werden leicht bis mittel unscharf bis verschwommen.

Daran hat Rollei gedacht und hat ein kleines Mini-Stativ beigepackt, dessen Benutzung ich persönlich allerdings als recht beschwerlich einstufe. Das Stativ ist einfach zu klein und friemelig.

Rollei 12x Tele Objektiv für iPhone 3G/4/4S Rollei 12x Tele Objektiv für iPhone 3G/4/4S

Das Objektiv wird mittels Objektiv-Ring auf dem Stativ befestigt. Das iPhone hängt quasi am Objektiv dran, lose in der Luft. Die Einstellung des Bildausschnittes erweist sich als schwierig, da man recht schlecht an die kleine Feststellschraube kommt und dabei schon wieder alles verrutscht. Auch die ausziehbaren Teleskop-Beine halten nicht und rutschen beim einstellen des Bildausschnittes zu schnell wieder herein. Wird dann noch manuell Fokussiert, verstellt sich wieder alles. Schade. Denn sonst ist das Objektiv zumindest in Zusammenhang mit Stativ eine nette Idee.

Ist nach langer Fummelei alles eingestellt und scharf Fokussiert, entstehen ganz ordentliche und brauchbare Bilder – sofern man nicht beim Auslösen verwackelt. Das Objektiv selbst ist also vollkommen in Ordnung, doch am Stativ besteht dringend Verbesserungsbedarf.

Rollei 12x Tele Objektiv für iPhone 3G/4/4S Rollei 12x Tele Objektiv für iPhone 3G/4/4S

Hier das Bild-Ergebnis aus obigem Bildaufbau. Wobei ich hier auf das Auto fokussiert habe.

Testbild mit 12-facher Vergrößerung durch das 12x Tele von Rollei + Stativ Testbild ohne 12-fache Vergrößerung - mit Standard iPhone Brennweite

Ich habe das eigentlich scharf gestellt Objekt nicht so scharf getroffen wie gedacht. Das rechte Bild wurde aus gleicher Entfernung, nur ohne das Tele-Objektiv aufgenommen. Immerhin ist durch die Vergrößerung mittels Tele Objektiv doch einiges mehr zu erkennen auf diese Entfernung – da lassen sich ggf. auch kleine Unschärfen hinnehmen.

Fazit: Nur bedingt empfehlenswert und  die Verwendung des Stativ ist ratsam.

Amazon Kauflink: Rollei 12x Tele Teleobjektiv für Apple iPhone 3G/4/4S inkl.1 Mini Stativ

Weitere Bilder und Daten gibt es auf der entsprechenden Produktseite von Rollei.

Disclaimer: Dieser Beitrag wurde von Rollei ermöglicht. Herzlichen Dank dafür. Ansichten und Erfahrungen bleiben jedoch meine eigenen.