Großartiger Service der Druckerei MOO

Jun 5, 2012 | Allgemein | 0 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 41 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 11-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Ich war mit meinen Visitenkarten von MOO so zufrieden, dass ich diesmal meine Postkarten dort bestellt habe.

Zumal bei MOO die kleinste Auflagenhöhe für Postkarten ziemlich gering ist und man schon ab 20 Stück bestellen kann. Diese können dann noch mit unterschiedlichen Postkarten Motiven versehen werden, was sich gerade für private Bestellungen, wie in meinem Fall, sehr lohnt.

Die Bestellung funktionierte ebenso schnell und einfach wie bei den Visitenkarten. Bilder hochladen (bei einer Auflagenhöhe von 20 Stück dürfen es z.B. bis zu 20 verschiedene Motive sein), Rückseite hochladen oder bei MOO kreieren und absenden. Nach ca. 3 Wochen war die Postkarten Lieferung im Briefkasten. Alles war gut verpackt – in einem Karton, den man noch zum Aufsteller für die Postkarten umfunktionieren kann.

LEIDER, leider, leider war ich mit der Lieferung nur so zu 50% zufrieden. Die Motive waren in Ordnung – okay, das Orange meiner Ranunkel Blümchen war nicht ganz so satt und kräftig wie am Mac, aber das kann ich verschmerzen. Doch die Schriften! Die Schriften, welche ich als kleinen Grußtext auf den Motiven platziert hatte, waren  alle pixelig und ausgefranst. Auch die selbst erstelle Rückseite war mit pixeligem und ausgefranstem Schriftbild gedruckt. Geht zwar – aber eben nur „geht so“ und nicht wirklich überzeugend gut. Aber alle samt eigenverursachte Probleme/Fehler, an denen ich selbst Schuld bin!

Seht selbst. Hier eine Nahaufnahme:

Postkarten Druckqualität von MOO

In der Nahaufnahme der Rückseite ist der Unterschied noch besser zu erkennen.

Postkarten Druckqualität von MOO

Ich hatte eine geschwungene Schrift gewählt, die wohl nicht überall Norm ist und hatte diese in Photoshop nur als reine Textebene auf die Hintergrundebene mit dem Motiv gelegt. Das Ganze als JPG gespeichert und ab zu MOO. Und das waren die Fehler! NUR als Textebene und NUR als JPG!!! Und dazu noch im RGB Farbraum, wobei MOO im CMYK Farbraum druckt.

Mist!!! Deshalb habe ich natürlich MOO auch keinen Vorwurf machen können. Ich habe mich nett an den Kundenservice gewandt um mich zu erkundigen, wie ich das Problem bei der nächsten Bestellung lösen kann. Ich wollte einfach nur Anregungen und Hilfestellungen, damit ich nicht nochmal so falsch liege. Der Kundenservice antwortete bereits am nächsten Tag – sehr fix und wirklich freundlich. Man bot mir direkt an die Karten noch einmal zu drucken und die Vorlagen dafür als PDF zu senden.

Druckvorlagen als PDF speichern. Hä? Wie geht das? Sowas habe ich noch nie gemacht. Soweit reichen meine Photoshopper-Kenntnisse noch nicht. Aber ich habe mich schlau gemacht. Mich durchgefragt und auch mal genau auf den Hilfe Seiten von MOO gelesen. Und siehe da, nach einigen Versuchen konnte ich ein korrektes PDF speichern. Wie das geht und worauf ihr achten müsst erzähle ich euch in einem separaten Beitrag.

Nun sind die PDF Dateien aber relativ groß und wurden mir vom Mailserver von MOO immer wieder mit Fehlermeldung als E-Mail verweigert. Auch Komprimieren als ZIP brachte es nicht. Also habe der netten Dame vom Kundenservice 7 einzelne Mails geschickt. Ein Teil davon ist angekommen, der andere Teil leider nicht. Am Ende habe ich alle Dateien auf meinen Blog-Server hochgeladen und nur die Links dazu an MOO gemailt. Es war wirklich ein langes E-Mail hin und her bis wir endlich alles hatten. Letztendlich hat es aber geklappt. Alle Dateien waren bei MOO und wurden schnellstens neu gedruckt.

 

Zusammenfassend kann man sagen: Ich bin rundum zufrieden mit der Druckerei MOO – sowohl mit dem Service, als auch mit der Druckqualität (nach einreichen meiner PDF Vorlagen). Schnelle Rückmeldung per E-Mail. Das sogar auf Deutsch. Schnelle und kompetente Hilfestellung bei Fragen. Dazu das Angebot meine Karten in 60er Auflagenhöhe neu zu drucken – einfach hervorragend.

Bei MOO will man eben zufriedene Kunden. Und ich bin nun ein durchweg zufriedener Kunde und werde meine nächste Bestellung wieder dort aufgeben.