Ein Weihnachtsträumchen: Apfel-Zimt-Cupcakes

Dez 7, 2014 | Rezepte | 0 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Ich wünsche euch einen schönen zweiten Advent, ihr Lieben. Ich hoffe ihr hattet ein gemütliches Wochenende – mit heißem Kakao und Kerzenschein. Hier laufen die Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest auf Hochtouren. Da wir in diesem Jahr erstmalig zu Weihnachten in Köln bleiben, bin ich für das Weihnachtsmenü zuständig. Für die richtige Einstimmung auf das Fest der Feste sorgten heute diese Apfel-Zimt-Cupcakes mit Frischkäse Frosting. Die Kombination aus Apfel mit Zimt und Vanille schmeckt einfach so Hmmmm, dass die Cupcakes vielleicht ein Teil unseres Festtagsessens werden.

Rezept für Apfel-Zimt-Cupcakes

Zutaten für Apfel-Zimt-Cupcakes

Für den Teig:

  • 120 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • etwas Vanille (z.B. aus der Vanille-Mühle von Dr. Oetker)
  • 1 Msp Natron
  • 1 Ei
  • 90 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 100 g Joghurt
  • etwas Milch
  • 3 kleine Äpfel

Für das Frosting:

  • 600 g Frischkäse
  • etwas Puderzucker
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Vanille (aus der Mühle)

Ofen auf 175 Grad vorheizen.

  1. In einer Schüssel die trockenen Zutaten Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt, Vanille und Natron mischen.
  2. In einer zweiten Schüssel die Butter mit dem Ei cremig rühren. Die trockenen Zutaten hinzufügen und unterrühren.
  3. Anschließend den Joghurt einrühren und ggf. etwas Milch hinzufügen, die eine gleichmäßig cremige Masse entsteht (diese darf nicht zu dünn sein).
  4. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen.
  5. 12 Förmchen aufstellen und mit je einem Löffel Teig füllen. Jeweils ein Apfelviertel draufsetzen und mit dem restlichen Teig bedecken.
  6. Im Backofen bei 175 Grad für 20 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Gut auskühlen lassen.
  7. Für das Frosting den Frischkäse mit Zimt, Vanille und etwas Puderzucker (je nach dem wie süß ihr das Frosting mögt) in eine Schüssel geben und mit dem Mixer kurz glatt rühren.
  8. Das Zimt-Frosting in eine Spitztüte füllen und auf dem Cupcake dressieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept für Apfel-Zimt-Cupcakes