Go Back
+ servings
Zitronen Gugelhupf Rezept backen | Dieser saftige Zitronenkuchen ist nicht nur beim Kindern sehr beliebt zum Kindergeburtstag sondern inzwischen ein Klassiker bei uns, wenn wir mal einen schnellen, leckeren Sonntagskuchen brauchen. | Dieses und weitere Rezepte gibt's auf MrsBerry.de

Zitronenkuchen Gugelhupf

4.20 from 20 votes
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Kuchen & Torten
Portionen 1 Gugelhupf

Zutaten
  

Teig

  • 200 g Butter zerlassen
  • 4 Stück Eier Größe M
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Stück Zitronen (Bio) Saft & Zitronenschalenabrieb
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver

Zitronen-Glasur

  • 200 g Puderzucker
  • 2-3 EL Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Ofen auf 175 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Die Gugelhupfform einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Beiseite stellen.
  • Butter in einem Topf bei kleiner Hitze langsam schmelzen lassen. Zitronen waschen, Schale abreiben und Zitronen auspressen.
  • In einer Schüssel das Mehl mit Speisestärke und Backpulver verrühren.
  • Eier mit Zucker, Vanillezucker und Prise Salz schaumig aufschlagen. Zitronensaft und Zitronenschalenabrieb hinzugeben. Unter ständigem Rühren die zerlassene Butter in einem feinen Strahl eingießen. Mehlmischung nach und nach hinzufügen und unterheben, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Teig in die Gugelhupfform füllen und Kuchen für 60 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen. Dabei den Kuchen beobachten und ggf. mit Alufolie abdecken, damit dieser nicht zu dunkel wird.
  • Garprobe mit einem Holzstäbchen machen. Kuchen herausnehmen und etwa 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann erst auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen.
  • Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder eine Zitronen-Glasur anrühren: dafür Puderzucker in eine Schüssel geben, nach und nach löffelweise etwas Zitronensaft einrühren, bis eine zähflüssige Masse entstanden ist. Die Glasur über den Kuchen gießen und mit gehackten Pistazien und Zitronenzesten dekoriren.
Tried this recipe?Let us know how it was!