Go Back
+ servings
Eierlikör ist der Klassiker unter den cremigen Likören. Mit diesem Rezept kannst du frischen, sahnigen Eierlikör selber machen und das in nur 10 Minuten. Abgefüllt in eine hübsche Flasche ist selbstgemachter Eierlikör eine tolle Geschenkidee und das perfekte Mitbringsel zu einer Party.

Eierlikör selber machen - einfaches Rezept für den cremigen Klassiker

Eierlikör ist der Klassiker unter den cremigen Likören. Mit diesem Rezept kannst du frischen, sahnigen Eierlikör selber machen und das in nur 10 Minuten. Abgefüllt in eine hübsche Flasche ist selbstgemachter Eierlikör eine tolle Geschenkidee und das perfekte Mitbringsel zu einer Party.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Getränke, Likör
Portionen 0.5 l

Zutaten
  

  • 6 Stück Eier absolut frisch und gerne Bio
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 Msp. Vanillepulver
  • 400 ml Sahne
  • 100 ml Rum Stroh 80% Rum

Anleitungen
 

  • Eier trennen. Für den Eierlikör wird nur das Eigelb benötigt. Aus dem übrigen Eiweiß können beispielsweise leckere Baisers gezaubert werden.
  • Eigelb in eine Schüssel geben. Puderzucker sieben, Vanillezucker und Sahne hinzufügen und alles mit einem Schneebesen glatt rühren.
  • Zum Schluß den Eierlikör je nach Geschmack mit mehr oder weniger Rum abschmecken. Etwa 100 ml Rum hinzufügen und unterrühren. Fertig ist der Eierlikör. Prost.

Notizen

Ich werde oft gefragt wie lange der selbstgemachte Eierlikör haltbar ist. Das lässt sich schwer sagen und hängt von der Frische der verwendeten Zutaten sowie der Sauberkeit bei der Verarbeitung ab. Im Besonderen die rohen Eigelb müssen sehr frisch sein.
Meist wird der Eierlikör auch schneller ausgetrunken, als er kühl aufbewahrt haltbar wäre. Vertraue deinen Sinnen, rieche und schmecke. Ich musste selbst nach ein paar Wochen im Kühlschrank noch nie einen Eierlikör entsorgen.
Tried this recipe?Let us know how it was!