Schokoladen-Knusper-Osternester

Apr 5, 2014 | Rezepte | 0 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Am Wochenende habe ich mit der kleinen Miss in der Küche ein paar süsse Osternester gezaubert. Das Beste, die kleinen Schokoladen-Knusper-Osternester lassen sich nicht nur ruck-zuck zubereiten sondern ebenso schnell wieder vernaschen. Mit einem Happs sind sie im Mund :)

Wer es schafft die Finger davon zu lassen, kann sie als süssen Gruß aus der Küche zu Ostern verschenken verstecken. Verpackt werden die Osternester im Eierkarton – von außen schlicht, von innen köstlich. Da freut sich nicht nur der Osterhase :)

Rezept für Schokoladen-Knusper-Osternester

Zutaten

  • 100 g Cornflakes
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Kokoswürfel
  • 100 g Weiße-Schokolade
  • 100 g Vollmilch-Schokolade
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • dragierte Mürb-Eier und Streusel zur Deko
  • Mini-Muffin-Förmchen

Schokoladen-Knusper-Osternester

Zubereitung der süssen Osternester

  1. Schokolade jeweils getrennt fein hacken und in Schüsseln über dem Wasserbad schmelzen. Mini-Muffin-Förmchen einzeln aufstellen.
  2. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, eine Handvoll Cornflakes direkt über der Schüssel zerbröseln und unter die Schokolade rühren – bis alles mit Schokolade bedeckt ist.
  3. Nach Belieben Rosinen, Kokoswürfel oder andere Zutaten, wie Nüsse zugeben und unterrühren.
  4. Schokoladen-Knusper-Mischung in die Muffin-Förmchen füllen und mit Mürb-Eiern und Streuseln dekorieren.
  5. Die Schokoladen-Knusper-Nester über Nacht fest werden lassen und in einen Eier-Karton setzen. Fertig. Zum verschenken, verstecken oder selber naschen.

Was versteckt ihr zu Ostern?