Kölner Kranhäuser bei Nacht

Okt 18, 2011 | Fotografieren | 5 Kommentare

Wer schreibt hier: Christina Nagel-Gasch | 40 Jahre | Diplom Kauffrau | Mutter einer 10-Jährigen Tochter | gern auf Reisen | liebe die Fotografie | süchtig nach Törtchen & Schokolade

Mehr erfahren!

Anfang September, wir hatten noch sommerlich warme Temperaturen, war ich mit meiner Tochter und Marcel auf fotografischem Streifzug durch Köln. Ausgespähtes Ziel waren die Kranhäuser am Rhein.

Die 17 stöckigen Hochhäuser stehen im Rheinau-Hafen und werden aufgrund ihrer Optik als Kranhäuser bezeichnet. Wir waren im Sonnenuntergang und bis spät über die blaue Stunde hinaus unterwegs um das Lichterspiel einzufangen, wie Sonne am Horizont verschwindet und langsam die Straßenlichter erleuchten.

Kölner Lichterzauber

Die beiden folgenden Bilder basieren auf ein und dem selben Foto. Das Ursprungsbild wurde im RAW Format aufgenommen und durch die unterschiedliche nachträgliche Regulierung der Temperatur und des Farbtons beim Weißabgleich (in Camera RAW), wurden diese beiden verschiedenen Stimmungen erzeugt.

Kölner Kranhäuser in warmen Farben

Kölner Kranhäuser in warmen Farben

Kölner Kranhäuser in kühlen Farben

Kölner Kranhäuser in kühlen Farben

Kameradaten Bild 1+2
 Kamera:Canon EOS 400D
 Blende: F/13
 Belichtungszeit: 13 Sek.
 ISO: 100
 Brennweite: 30 mm

Frontal geben die drei Gebäude nicht ganz so ein reizvolles Bild ab, wie eigentlich gedacht. Hier finde ich die schrägen Aufnahmen weitaus spektakulärer. Aber der Himmel zeigte ein nettes Wolkenspiel, was dann doch ein Foto wert war.

Kölner Kranhäuser im Rheinau-Hafen

Kölner Kranhäuser im Rheinau-Hafen

Zu später Stunde und mit Standpunkt auf der Severinsbrücke bot sich uns der nachfolgende Anblick. Die Straße erstahlt im Laternenlicht und die Lichter spiegeln sich auf dem Rhein.

Kölner Kranhäuser bei Nacht

Kölner Kranhäuser bei Nacht

Kameradaten Bild 4
Kamera:Canon EOS 400D
Blende:F/10
Belichtungszeit:25 Sek.
ISO:200
Brennweite:27 mm

Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, ist Bild 1 auch derzeit das Titelbild der Blog Page. Ich mag die Erinnerung an diesen lauen Sommerabend, die ich mit dem Bild verbinde.