9 Responses

  1. nordicfamily
    nordicfamily at |

    Hej Mrs Berry, das klingt nach einem schönen – ich lass mir mal den Wind um die Nase Wehen Urlaub – wir waren mal in den Herbstferien dort udn fanden das Wandern mit Lamas super toll. Das kann man hier in einem Video sehen: http://www.nordicfamily.de/usedom-das-video/
    Liebe Grüße Geertje von der nordicfamily

    Reply
  2. my family on tour
    my family on tour at |

    Usedom ist doch immer wieder schön, super Zusammenfassung. Wir sind Ostern das erste Mal fremd gegangen und waren auf der polnischen Seite. Richtig toll war die Strandwanderung von Ahlbeck nach Swinemünde mit dem obligatorischen Grenzfoto. LG von Ines

    Reply
  3. Sonja
    Sonja at |

    Liebe Christina, ganz tolle Tipps die man als Familie mal wirklich machen kann! Wir sind nun das dritte Jahr auf Usedom, immer im Sommer zur Hauptsaison und in den Herbstferien waren wir auch eine Woche da! Und ja du hast recht, BANSIN ist UNSER Tipp! Wir haben dort eine tolle Ferienwohnung unterm Dach, wo wir das herannahende Gewitter beobachten können oder über das weite Meer blicken können. Das mit dem Fahrrad klingt sehr gut, aber leider haben wir jedes Jahr feststellen müssen, egal welcher Anbieter, einen Tag vorher reservieren recht leider nicht, zumindest mit drei Kindern… Unser Tipp ist aber das Wasserschloß Mellenthin, da gibt es Themenabende wie Ritteressen oder Piratenessen. In Buffettform können alle speisen und die Kinder werden rund um das Wasserschloß unterhalten, eben wenn Piratenessen ist dann geht es auf Schatzsuche, mit kleinen Rätseln, einem Schatz und Schaumkussschleudermaschine :-) zum Abschluss gibt es eine Wasserbombenschlacht wo die Piraten im Graben im Schiff mit Wasserbomben von den Kids beworfen werden. Auch hier empfiehlt es sich nur auf Reservierung! Mit größeren Kids kann man das sogar als Radtour planen, da es nicht so weit von den Kaiserbädern entfernt ist! Auf solche Tipps wie von dir bzw euch sind wir schon lange, denn so richtig schafft es Usedom nicht, einen GUTEN Familienfüher zu bringen :-) P.S mit der MS Mönchgut nach Rügen ist auch ein tolles Erlebnis, die Schifffahrt an sich, wer es denn mag, und dann kann man sich Göhren oder Sellin oder Binz anschauen!

    VLG

    Reply
  4. weltwunderer
    weltwunderer at |

    Mensch, Christina… Das klingt so nett, was du hier schreibst, dass ich echt versucht bin, statt in Südspanien die Herbstferien doch auf Usedom zu verbringen. Wo habt ihr denn eure FeWo in Krummin gefunden?

    LG
    Jenny

    Reply
  5. Ostsee: Familienurlaub auf Usedom

    […] Okay, in Krummin hat man die Ostsee nicht fußläufig vor der Haustür. Dafür ist das Dörfchen absolut zauberhaft, ruhig und der nächste Sandstrand ist weniger als 10 Autominuten entfernt. Wer es nicht so touristisch überlaufen mag, wird Krummin lieben. Von Krummin ist es nicht weit bis zu den familienfreundlichen Badeorten Trassenheide, Karlshagen, Zinnowitz oder Koserow. Krummin ist ebenfalls ein guter Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge mit Kindern auf Usedom. […]

Leave a Reply