8 Responses

  1. Peter Ehrlich
    Peter Ehrlich at |

    Hallo Christina,
    Das ist ein wirklich guter Artikel. Mit Kindern zu verreisen ist nicht einfach. Schnell macht sich die Langeweile breit, wenn es nicht gelingt, sie zu motivieren. Auf dem Baumwipfelpfad kann bestimmt jeder etwas lernen. Und mit dem Besuch von Karls Erlebnis-Dorf in Zirkow kommt bestimmt noch mehr Begeisterung auf. Das ist eine gute Idee für unseren nächsten Urlaub mit unseren Enkeln
    Viele Grüße
    Peter

    Reply
  2. ferfam1
    ferfam1 at |

    Sehr schönes Blog und sehr schöne Beiträge! Gemeinsame Familienferien sind unvergesslich und bleiben noch lange in Erinnerung. Auch ist Rügen noch im Herbst zu empfehlen. Auch ohne sommerliche Temperaturen ist die Ostsee immer eine Reise wert. Alleine schon der guten Seeluft wegen :)

    Reply
  3. Christina
    Christina at |

    Oh wow, so viele schöne Sachen! *__*
    Den Baumwipfelpfad habe ich gerade erst vor kurzem gesehen und bin ganz begeistert (ich will auch!) und von den KDF Bauten habe ich auch mal gelesen. Wow, ziemlich interessant. Und wenn das nichts für jemanden ist, dann gibts immer noch einen wunderschönen Strand.
    Hach Rügen, warum musst du nur so weit weg sein!?

    Liebe Grüße
    Christina

    Reply
  4. Familienurlaub auf Rügen: Ganz nah an der Natur - family4travel

    […] Christina von MrsBerry war im Gegensatz zu uns am Königsstuhl  und hat noch mehr Reisetipps für die Insel. […]

  5. George
    George at |

    Ein toller Bericht, auch wir scheuen die lange Anfahrt nicht und werden im Spätsommer nach Rügen reisen. Die Insel und ihre Angebote sind so vielseitig, dass man immer etwas unternehmen kann, selbst wenn einmal schlechtes Wetter ist.

    Reply

Leave a Reply