14 Responses

  1. Ingo
    Ingo at |

    So langsam wird es auch bei mir mit Terminen eng. Ich habe heute die ersten Absagen auf Anfragen nach fixen Terminen schreiben müssen. Ich habe mir absichtlich ein paar Lücken im Terminkalender gelassen, da ich nicht nur von Termin zu Termin hetzen, sondern noch ein wenig von der Messe sehen will. (Abgesehen davon will ich neben einem Toiletten-Besuch auch noch mal eine Zigarette zwischen zwei Termine schieben :-) )

    Deine Liste ist echt klasse. Ich würde sie allerdings um einen Punkt erweitern: Ladegerät(e). Denn neben Free-WiFi wird oftmals auch mit “Steckdosen” geworben und somit hätte man auch die Gelegenheit während eines Termins nochmals den Akku aufzutanken, falls dieser doch schlapp macht.

    Und ein Punkt ist m.E. ganz wichtig: Bequeme Schuhe! Ist nach meiner Erfahrung das allerwichtigste Ausrüstungsteil bei Messebesuchen. Denn was nützt einem die beste Vorbereitung, Ausrüstung und aufgeladene Technik, wenn einem schon mittags die Füße schmerzen.

    Reply
    1. Tina
      Tina at |

      @Ingo: dich finde ich also im Zweifelsfall an einer der Türen zum Smoken.

      Ladegeräte hab ich doch direkt mal ergänzt :) Danke für den Hinweis.
      Bequeme Schuhe sollte doch selbstverständlich sein 😉

      Reply
      1. Ingo
        Ingo at |

        @Tina: Du kannst mich ansonsten natürlich auch an meinem wild beklebten Pilotenkoffer erkennen 😉

        Bequeme Schuhe sollten in der Tat selbstverständlich sein. Ich dachte aber vor allem an Euch Mädels. Wir Jungs geben im Zweifel doch meistens den bequemen Tretern den Vorzug, auch wenn sie nicht so schick aussehen sollten…

        Reply
  2. Nancy Becher
    Nancy Becher at |

    Oh ich freu mich schon drauf…. Visitenkarten sind auch schon frisch gedruckt …juhuu
    LG Nancy
    http://www.im-leben-um-die-welt.blogspot.de

    Reply
  3. Sarah Heimatherz
    Sarah Heimatherz at |

    Ich hab mir noch die ITB App runtergeladen. Da gibts neben dem großen Messeplan auch noch Hallenpläne – find ich ganz praktisch. Ich freu mich jetzt schon auf das lustige Standsuchen….

    Reply
    1. Tina
      Tina at |

      @Sarah
      Die ITB App habe ich auch geladen, aber die App finde ich nicht wirklich gelungen – überzeugt mich nicht. Ich kann nicht mal auf meinen Online-Account zugreifen und habe dann die online gespeicherte Merkliste in der App parat. Das muss man alles nochmals manuell machen und das finde ich überflüssig. Könnte man alles besser lösen. Aber immerhin ist die App deutlich besser geworden als die 2012 Version 😉

      Ich nutze dann doch lieber den guten alten ausgedruckten offline Hallenplan. Geht schneller und schon den Akku 😉

      Apropos Standsuche – eine Navigation von Stand A zu Stand B via App wäre doch fein. Dazu würde ich auch Akkupowe opfern. (Leider nicht als App umsetzbar.) LG

      Reply
      1. Ingo
        Ingo at |

        Die ITB-App finde ich auch eher lau. Ist nur “Gut gemeint”. Aber eben nicht “Gut gemacht”.

        Ich fand es ebenfalls absolut enttäuschend, dass ich nicht auf meine Merkliste aus dem Virtualmarket zurück greifen kann. Daher mache ich es genau so wie Du: Ich werde fleißig mit Papier rascheln.

        Dass die App noch nicht mal aufs iPad angepasst wurde ist auch irgendwie doof. Das können andere (wesentlich kleinere) Messen besser.

        Reply
        1. Tina
          Tina at |

          @Ingo
          Genau – bezüglich App gibt es noch einige Verbessungsmöglichkeiten. Vielleicht steigert man sich ja von Jahr zu Jahr und 2014 / 2015 wird die App richtig gut.

          Online und App sollten unbedingt miteinander verknüpft werden. Aber auch online im Virtualmarket gibt es noch sehr viel zu verbessern … aber das ist ein anderes Thema 😉

          Reply
  4. Ulli
    Ulli at |

    Da hast du noch mal alles schön auf den Punkt gebracht.

    Und DANKE, dass du mich noch mal ins Grübeln bringst, ob ich meine Dicke Bertha auch mitnehmen soll. Wollte mich eigentlich aufs iPhone zum Fotografieren beschränken, aber ich glaube, ich bring’s auch nicht übers Herz. 😀

    LG, Ulli

    Reply
  5. Camillo
    Camillo at |

    Ich hab mir die Termine mal nicht so eng gelegt. Immer im halbe Stunde tackt. Ab und zu will man ja auch noch was entdecken und sich inspirieren lassen. Ich denke mal ich werde mit Sicherheit auf dem einen oder anderen Stand landen, wo ich es vorher nicht von erwartet habe.

    Die Meet and Great Idee find ich super :)

    Reply
    1. Tina
      Tina at |

      @Camillo
      Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit dir. Und zumindest wir beide haben dann ein nettes Meet & Greet Erinnerungsfoto :)

      Sich einfach über die Messe treiben lassen und Inspirationen sammeln … diesen Gedanken habe ich auch und ich hoffe zwischen den Terminen findet sich auch Zeit dafür.
      Es gibt sicher einige kleine noch unentdeckte Perlen, die wir bis jetzt noch nicht auf dem Schirm haben. Diese müssen wir finden :)

      LG Christina

      Reply
  6. Wochenrückblick 09/2013 | Kristine Honig

    […] zu treffen! Für diejenigen, die das erste Mal zur ITB fahren, lohnt sich noch ein Blick auf Christinas Quick Check. Nicht, dass ihr noch irgendetwas […]

  7. How to ITB? Gesammelte Tipps der PDRB | Plattform für deutschsprachige Reiseblogger

    […] Weist auf Ihre Blogposts vom vorigen Jahr hin: Vorbereitungen auf die ITB und Quicktipp zur ITB […]

  8. ITB Ratgeber: Wie plane ich als Reiseblogger Termine für Gespräche ein

    […] Weitere Informationen, wie du dich als Reiseblogger auf die ITB vorbereiten kannst, findest du hier: Vorbereitungen auf die ITB und im QuickCheck zur ITB. […]

Leave a Reply