6 Responses

  1. Jana
    Jana at |

    Wow!!! Die sehen echt lecker aus!!! Da bekomm ich schon früh am Morgen richtig Lust auf Schokolade!!! :-)

    Reply
  2. Janett
    Janett at |

    Hach was freu ich mich schon auf mein erstes Adventswochenende in Brüssel. Wir sind ja auch noch auf der Suche nach einer empfehlenswerten Chocolaterie dort. Und was würde ich für geben, in die Geheimnisse der belgischen Schokokunst eingewiesen zu werden 😀

    Danke für deine Inspiration! Die lässt mich jetzt bis zum Ende des Jahres aushalten… 😀

    Reply
  3. Christina
    Christina at |

    Also wenn ich nicht schon verheiratet wäre… hust.
    Pralinen sind für mich – neben Kuchen – das leckerste überhaupt. Lustiger weiße habe ich es mit dem Chocolatier. Fruchtige sind meine Lieblinge. Mjam.
    Liebe Grüße
    Christina

    Reply
  4. Christina
    Christina at |

    Pralinen sind der Himmel. Und dann hoffentlich auch IM Himmel, stimme deinem Eingangsstatement zu 😉
    Trotz allem würde ich alles (oder vieles) nur für die Pralinen meiner Schwiegermutter tun…Selbstgemacht ist am allerbesten. Mjam!

    Reply
  5. Belgische Küste - 7 Tipps für deinen Urlaub in Belgien

    […] bestem Chocolatier ausgezeichnet. Na wenn das kein Grund ist … Ich war schon da durfte einen Blick hinter die Kulissen des Chocolatier M […]

Leave a Reply