ADAC Postbus - Komfort und Technik im Fernbus

ADAC Postbus Busreisen – 4 Gründe dafür

[Werbung] Busreisen sind eigentlich so gar nicht mein Ding. Der Grund dafür liegt weit über 20 Jahre zurück. Meine erste Reise alleine – ohne Eltern. Mit den Mädels ging es damals nach Spanien. Weil wir als Schüler kaum Geld hatten, sind wir günstig mit dem Bus gefahren. Gute 12 Stunden waren wir in dem engen Bus unterwegs und es war grausam. Eng. Unbequem. Langweilig. iPod & Co hatte damals noch nicht.

Nie wieder eine Busreise, habe ich mir damals geschworen und dem bin ich auch bis heute treu geblieben.

Doch die Zeiten haben sich geändert und die Busse sind wesentlich komfortabler geworden. Auf der Reisemesse ITB stand ein ADAC Postbus und aus reiner Neugierde habe ich mich umgesehen und darin Platz genommen. Die Sitze sind gar nicht mehr so eng und unbequem und auch sonst hat sich in Sachen Reisen mit dem Fernbus einiges verändert in den letzten 20 Jahren. Es gibt für mich vier entscheidende Gründe, weswegen ich mir doch vorstellen kann, noch einmal mit dem Bus zu verreisen.

Grund 1: kostenloses WLAN an Bord

Als Blogger und Social Media Junkie ist WLAN unverzichtbar. Für eine uneingeschränkte Internetverbindung reicht es, sich über das ADAC Postbus Media Center zu registrieren. Den Zugangscode zum WLAN gibt es im Fernbus.

Grund 2: Media Center mit Unterhaltungsprogramm

Luxus einer Busreise ist es, sich nicht auf die Strasse konzentrieren zu müssen.
Für Abwechslung während der Fahrt und gegen Langeweile steht im ADAC Postbus das Media Center mit umfangreichen Unterhaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Einfach die App für iOS oder Android downloaden und schon kannst du auf deinem Endgerät Blockbuster sehen, Alben & Hörbücher hören und in elektronischen Büchern & Zeitschriften schmökern.

Bei den Blockbustern sind aktuell auch Filme wie ‘Die Monster Uni’ oder ‘Happyfeed 2′ im Programm, was mir, gerade in Bezug auf eine Busreise mit Kind, besonders gut gefällt.

ADAC Postbus - Komfort und Technik im Fernbus

Grund 3: Steckdosen im Fernbus

Das beste WLAN Netz und Media Angebot nützt nix, wenn der Saft alle ist. Wie praktisch, dass es im ADAC Postbus in jeder Sitzreihe eine Steckdose gibt.

ADAC Postbus - Komfort und Technik im Fernbus

Grund 4: Komfort in den Sitzreihen

Ich hab ja auf der ITB im ADAC Postbus Probe gesessen und ich muss sagen, die Sitze waren wirklich bequem und ich hatte auch mit meinen Beinen genug Platz.

ADAC Postbus - Komfort und Technik im Fernbus

Mein Fazit: Seit der ITB reizt mich nun dieser gelbe ADAC Bus und ich kann mir gut vorstellen, nach 20 Jahren doch mal wieder eine Reise mit dem Fernbus zu buchen. Der ADAC Postbus bietet Fernbus-Reisen auf vielen Strecken durch Deutschland an. Welche Strecke soll ich ausprobieren?

Warst du schon einmal mit dem Fernbus unterwegs? Schreib mir doch einen Kommentar, wie deine Erfahrungen damit sind.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

One Response

  1. Janett
    Janett at |

    Ich bin ja Fernbus-Experte. Und mittlerweile auch von der Pünktlichkeit und der Zuverlässigkeit des Internetzes 😀 begeistert. Die Postbusse haben das echt gut hinbekommen!

    Reply

Leave a Reply