13 Responses

  1. nic {luzia pimpinella}
    nic {luzia pimpinella} at |

    sehr, sehr schön!!!

    dann weißt du ja jetzt, woran es deiner tochter akut mangelt… eine kamera, ein hund und reisetaschengeld (bekommt L. übrigens immer von den omas und opsa! 😉

    fröhliches reisen, kleine miss!
    nic

    Reply
  2. Planet Hibbel
    Planet Hibbel at |

    Haha…das Interview hat ja in der Tat viele Fragen aufgeworfen. Nun steckst Du aber in der Bredouille, wa? 😉 Uber das Souverir musste ich sehr lachen und wer kann einem Babyhundeblick schon wiederstehen? Entzückend. GlG an die Miss und danke fürs Mitmachen, Nadine

    Reply
  3. weltwunderer
    weltwunderer at |

    Großartig – so kann es also einem unerfahrenen Interviewer ergehen. Deine Kleine würde ich ja gern mal kennenlernen 😉

    LG
    Jenny

    Reply
  4. Christoph HEiss
    Christoph HEiss at |

    hallo kleine Miss, hier ist Christoph mit Hilda und Familie vom Thomasegghof mit Kyra-Penny und Tina, mit den Kalbinnen im Stall und mit den Hühnern, welche am Abend immer ausgehen.
    Ganz, ganz liebe Grüße und eine feste Umarmung; auch ganz liebe Grüße anMami und Papi, wir vermissen Euch schon ein bisschen.

    Reply
  5. Geertje
    Geertje at |

    So da wären wir fertig! Danke für’s Nominieren Christina:
    http://www.nordicfamily.de/wie-finden-das-eigentlich-die-kinder/

    Reply
  6. Mehr Abwechslung im Blog durch Sprachvielfalt | Kristine Honig

    […] für die kleine Miss ist das Schönste am Urlaub: „Lange aufbleiben und abends Filme gucken. Und spielen. Wann darf […]

Leave a Reply